Nach der Show geht es erst richtig los! Erst am Donnerstagabend war es für Marco A. Brown bei Get the Fuck out of my House vorbei: Der Musiker musste in der finalen Episode der Sendung das Haus verlassen. Seine Niederlage will der Österreicher jetzt aber in positive Energie umwandeln: Er bringt eine neue Single raus – und rechnet mit seiner ehemaligen Bestine ab!

Wie der Siebtplatzierte des Extremformats jetzt exklusiv gegenüber Promiflash erklärte, wolle er in seinem neuen Song "Out of my Soul" eine große menschliche Enttäuschung verarbeiten – und zwar die seiner ehemals besten Freundin. "Lisa war wie eine Schwester für mich, ich habe ihr total vertraut. Nach fast 18 Jahren tiefer Freundschaft musste ich feststellen, dass Lisa auf Facebook übelst gegen mich gestänkert und Unwahrheiten über mich verbreitet hat", schilderte Marco die Situation. Das Verhalten seiner Ex-BFF habe ihn zutiefst enttäuscht und dazu inspiriert, diese Erfahrung in Musik umzuwandeln. "In meinem neuen Song rechne ich mit meiner ehemals besten Freundin Lisa ab und verarbeite meinen Schmerz!"

Den Verlust seiner Vetrauten dürfte Marco spätestens nach seiner "Get the Fuck out of my House"-Teilnahme verkraftet haben: Noch während der Sendung lernte das TV-Gesicht Mitstreiterin Kate Merlan kennen. Mit der Liebsten von Nino de Angelo (54) verbindet ihn noch immer eine tiefe Freundschaft.

Marco A. Brown im FahrstuhlInstagram / marco.a.brown
Marco A. Brown im Fahrstuhl
Marco A. Brown, Kandidat bei "Get The F*ck Out Of My House"Instagram / marco.a.brown
Marco A. Brown, Kandidat bei "Get The F*ck Out Of My House"
Kate Merlan, Reality-StarFacebook / Kate Merlan
Kate Merlan, Reality-Star
Wie findet ihr es, in einem Song mit der Ex-BFF abzurechnen?300 Stimmen
138
Das ist der beste Weg in so einem Fall!
162
Das geht gar nicht! Manche Dinge gehören nicht in die Öffentlichkeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de