Als Frontmann der Band Echt kletterte Kim Frank (35) Ende der Neunziger an die Spitze der deutschen Charts: Mit Evergreens wie "Du Trägst Keine Liebe In Dir" oder "Weinst Du" verzauberte der Sänger seine Fans. Die Zeit auf der Bühne ist für Kim allerdings vorbei: Heute ist der 35-Jährige der Mann hinter den Kulissen!

"Durch die Karriere mit Echt und vor allem durch meine Arbeit danach, habe ich gelernt, stolz zu sein, etwas abzuschließen und auch fine zu sein mit den Dingen, die nicht so geworden sind, wie man es sich vorgestellt hat", schilderte Kim im Podcast Hotel Matze – seinem ersten Interview seit sechs Jahren. Nachdem sich seine Band im Jahr 2002 aufgelöst hatte, startete er eine kurze Solokarriere und absolvierte Gastauftritte bei befreundeten Gruppen wie Bosse oder Sportfreunde Stiller. Kurz darauf stellte der gebürtige Flensburger jedoch schnell fest, dass das unregelmäßige Musizieren ihn nicht ausfüllt: "Ich bin kein Hobbymensch, ich mache die Dinge, die ich mache, gerne ganz und mit voller Konzentration."

Deshalb hat sich Kim Frank nun einem neuen Metier zugewandt: Seit 2008 ist er Filmemacher, Kameramann und Editor für Musikvideos. Der Regisseur arbeitete hierfür unter anderem mit Andreas Bourani (34) und Mark Forster (34) zusammen. Der Clip zu "Durch die schweren Zeiten" von Udo Lindenberg (71) brachte dem Multi-Künstler sogar einen Echo ein. Vor rund sieben Jahren erschien noch dazu sein erster Roman mit dem Titel "27".

Kim Frank in der SAP Arena 2007Jan Zawadil / WENN
Kim Frank in der SAP Arena 2007
Kim Frank beim Bundesvision Song Contest 2007WENN
Kim Frank beim Bundesvision Song Contest 2007
Kim Frank, RegisseurInstagram / mikknarf
Kim Frank, Regisseur
Wie findet ihr es, dass Kim Frank jetzt eher hinter der Kamera zu finden ist, als auf der Bühne?585 Stimmen
415
Ich finde es toll, ich liebe seine Musikvideos!
170
Ich finde es schade, dass er erstmal keine Musik mehr machen wird!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de