Bankdrück-Basti hat es schon wieder getan! Der Reality-TV-Star und Lebenscoach Bastian Yotta (41) legt besonders viel Wert auf sein Äußeres. Der Körper ist das größte Kapital des Millionärs und damit das auch so bleibt, schuftet er beinahe täglich bis zum Exzess im Fitnessstudio. Der Muskelmann hört erst dann auf zu pumpen, wenn seine Hände völlig hinüber sind.

Das beweist er nun seinen Fans in seiner Instagram-Story. Dort postete der Prollmillionär einen Schnappschuss seiner lädierten Haut und schrieb dazu: "Wenn man die Hantelstange an deiner Hand nicht sieht, dann war das Gewicht zu gering." Kann ihm nicht passieren: bei ihm sind Schwielen und ein eindeutiger Abdruck des Stahlrohres zu sehen. Dass sich dieser harte Einsatz auszahlt, erkennt man auf den zahlreichen oberkörperfreien Fotos, die der Adam sucht Eva - Promis im Paradies-Kandidat regelmäßig postet.

Aber nicht nur auf seine Muskeln ist der Betriebswirt besonders stolz. Auch sein bestes Stück soll laut eigenen Aussagen von solcher Güte sein, dass der Kraftprotz nach seinem Tod damit noch Gutes tun will: "Ich hab’ jetzt beschlossen, dass ich Organspender werde. Wenn ich sterbe, dann soll ein Elefant einen neuen Rüssel bekommen.".

Bastian Yottas HandInstagram / yotta_life
Bastian Yottas Hand
Bastian Yotta, Reality-TV-StarInstagram / yotta_life
Bastian Yotta, Reality-TV-Star
Bastian Yotta, Reality-StarInstagram / yotta_life
Bastian Yotta, Reality-Star
Was sagt ihr zum Powertraining von Bastian Yotta?233 Stimmen
46
Genau so muss das sein, sonst bringt es ja nichts.
187
Ziemlich extrem. Für mich ist das nichts.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de