Was für eine Stimme! Neben vielen schlechten Möchtegern-Superstars versteckt sich bei den DSDS-Castings auch immer mal wieder ein echtes Hammertalent. So auch in der neuesten Folge. Hobby-Sänger Aaron begeisterte die Jury mit seiner Reibeisenstimme!

Der 25-Jährige haute mit dem Song "Tears in Heaven" alle vier Juroren gleichermaßen um. Dabei wollte der Kellner eigentlich gar nicht bei dem Gesangscontest mitmachen. Seine Freunde mussten ihn nicht nur überreden, sondern auch zum Casting begleiten. "Ich habe Aaron in den Arsch getreten, dass er sich bewegt, hierhin geht und das meistert", erzählte sein Kumpel Jan. Mittlerweile ist Aaron seinen Freunden für diese strenge Hilfe sicherlich dankbar. Der Troisdorfer schaffte es nämlich mit gleich drei Jas in den Recall!

Vor allem Neu-Jurorin Carolin Niemczyk (27) konnte Aaron gleich von sich überzeugen. "Du hast eine krasse Charakterstimme. Dich würde man immer wiedererkennen", meinte die Glasperlenspiel-Sängerin. Poptitan Dieter Bohlen (64) ist da noch etwas kritischer: "Du hast einen Megasound in der Stimme. Du weißt noch nicht wirklich, wie man singt. Aber dafür sind wir ja da. Das können wir dir beibringen."

DSDS-Jury Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter BohlenMG RTL D / Stefan Gregorowius
DSDS-Jury Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter Bohlen
DSDS-Kandidat Aaron FrischMG RTL D / Stefan Gregorowius
DSDS-Kandidat Aaron Frisch
Carolin Niemczyk, DSDS-Jurorin 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Carolin Niemczyk, DSDS-Jurorin 2018
Wie fandet ihr Aarons Auftritt?168 Stimmen
151
Super! Er hat eine Hammerstimme!
17
Geht so! Da gab es schon bessere Kandidaten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de