Ein Schock für alle Metal-Fans! Nur wenige Tage, nachdem Ex-Mitglied Dave Holland verstorben ist, gibt es jetzt die nächste schlimme Nachricht von der Rockband Judas Priest. Gitarrist Glenn Tipton (70) ist an Parkinson erkrankt und fällt für die kommende Tour aus!

Die Diagnose hat die Gitarrenlegende bereits vor zehn Jahren erhalten. Doch erst jetzt hat die Krankheit, bei der langsam Nervenzellen im Gehirn absterben, auch Konsequenzen für das musikalische Schaffen des 70-Jährigen. Auf Facebook verkündete die Band, dass der gebürtige Brite an der "Firepower"-Tour, die Mitte März startet, nicht teilnehmen kann. "Zurzeit kann Glenn nur einige der einfacheren Priest-Songs performen", hieß es in dem Statement. Auf seinen Wunsch hin wird der Musiker auf der Tournee durch den Gitarristen Andy Sneap ersetzt.

In einem eigenen Statement machte Glenn jedoch klar, dass er die Band nicht verlassen werde, dass sich seine Rolle lediglich etwas verändert habe. "Ich schließe nicht aus, dass ihr mich auf der Bühne sehen werdet, wenn ich mich in der Lage fühle, etwas 'Priest' rauszuhauen!"

Glenn Tipton bei der SiriusXM's Town Hall series in New YorkNeilson Barnard/Getty Images for SiriusXM
Glenn Tipton bei der SiriusXM's Town Hall series in New York
Glenn Tipton bei der "Epitaph World Tour"GUILLERMO LEGARIA/AFP/Getty Images
Glenn Tipton bei der "Epitaph World Tour"
Judas Priest bei den Relentless Energy Drink Kerrang! AwardsDanny E. Martindale/Getty Images
Judas Priest bei den Relentless Energy Drink Kerrang! Awards
Würdet ihr euch auch ein Konzert von Judas Priest ohne Glenn anschauen?59 Stimmen
34
Ja, ich würde mich auch auf den Rest der Band freuen!
25
Nein, ohne ihn ist es nicht mehr dasselbe!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de