Ein unerwartetes Comeback! Zwischen 1979 und 2001 begeisterte die Puppenserie "Hallo Spencer" Groß und Klein. Doch dann glitt die Sendung ins Spartenprogramm ab und verschwand schließlich komplett aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwand. Ursprünglich ging das TV-Format als deutscher Gegenentwurf zur amerikanischen Sesamstraße an den Start, entwickelte aber schon bald eine ganz eigene Dynamik. Jetzt kehren Spencer, Elvis, Nepomuk und Co. endlich zurück – und zwar ins Kino!

Wie Winfried Debertin, der Erfinder der Kultserie, gegenüber der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung mitteilte, freue er sich bereits sehr auf das Projekt. Selbst die grobe Story stehe schon: "Der Film wird im Runddorf beginnen, dann in die Außenwelt führen und am Ende zurückkehren in die Spencer-Welt." Besonders wichtig sei Debertin dabei, dass die Fans der Serie auf ihre Kosten kommen. "Wir wollen den Charme von damals erhalten und versuchen, möglichst viele Originalspieler und -sprecher für die Produktion zu gewinnen," verriet der Ideengeber der einstigen NDR-Produktion. Um Spencer tatsächlich auf die große Leinwand zu bekommen, fehle derzeit allerdings noch eines: das Geld!

Knapp fünf Millionen Euro werden benötigt, um das Projekt umzusetzen. Diese Summe soll nun über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter zusammenkommen. Auch andere Projekte hatten mit diesem Finanzierungsmodell bereits Erfolg: Darunter auch ein PC-Spiel rund um die beiden Kultschauspieler Bud Spencer (✝86) und Terence Hill (78) sowie ein Prequel zu den Harry Potter-Filmen.

"Bibo" aus der SesamstraßeWENN
"Bibo" aus der Sesamstraße
Petra Zieser, sprach unter anderem die Rolle der "Peggy"Sebastian Reuter/Getty Images for the Alliance German Producer
Petra Zieser, sprach unter anderem die Rolle der "Peggy"
Stefano Rossi in "Voldemort: Origins of the Heir"Voldemort: Origins of the Heir, Tryangle Films
Stefano Rossi in "Voldemort: Origins of the Heir"
Was sagt ihr zur Verfilmung von "Hallo Spencer"?350 Stimmen
310
Das ist der Hammer! Ich habe diese Serie geliebt.
40
Ich glaube nicht, dass der Film an das Original herankommen wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de