Zittermoment bei den Zuschauern der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Ein fürchterlicher Unfall überschattete das Turnier: Ausgerechnet im Boardercross-Viertelfinale konnte der Österreicher Markus Schairer nicht mehr die Kontrolle halten und stürzte ab – Diagnose: Halswirbelbruch.

Olympia 2018 scheint für den Athleten nicht gerade unter einem guten Stern zu stehen. Bereits in der Wettkampfvorbereitung hatte sich der 30-Jährige einen Arm gebrochen. Doch obwohl er noch mit Schmerzen kämpfte, ging der Snowboarder in seiner Paradedisziplin an den Start. Im Viertelfinale am Donnerstag wurde es dann aber brenzlig: Als er durch die Luft flog, verlor er plötzlich das Gleichgewicht, stürzte aus beachtlicher Höhe zu Boden und und krachte mit voller Wucht auf den Rücken. Dabei zog er sich einen Bruch des fünften Halswirbels zu, wie später festgestellt wurde. Doch unglaublich: Nur wenige Sekunden nach seinem Sturz stand der Schwerverletzte schon wieder auf dem Board und fuhr unbeirrt ins Ziel. Erst nach dem Rennen klagte er über Schmerzen in der Brust. Er wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht und bekam dort dann die Horrordiagnose.

Trotz des Wirbelbruchs hat der Weltmeister von 2009 definitiv Glück im Unglück gehabt: Bei Schairer seien sowohl neurologische Beeinträchtigungen als auch Folgeschäden ausgeschlossen worden. Ein derartiger Sturz hätte auch wesentlich schlimmere Auswirkungen, wie beispielsweise eine Lähmung, haben können. Der Top-Athlet soll schon bald in seine Heimat zurückkehren.

Snowboarder Markus Schairer bei den Olympischen Winterspielen 2018Cliver Rose / Getty Images
Snowboarder Markus Schairer bei den Olympischen Winterspielen 2018
Markus Schairer (l.) und Alessandro Haemmerle aus Österreich bei den Olympischen Winterspielen 2018Laurent Salino / Agence Zoom / Getty Images
Markus Schairer (l.) und Alessandro Haemmerle aus Österreich bei den Olympischen Winterspielen 2018
Snowboarder Markus Schairer aus Österreich bei einem WettkampfJed Jacobsohn / Getty Images
Snowboarder Markus Schairer aus Österreich bei einem Wettkampf
Was sagt ihr dazu, dass er das Rennen zuende gefahren ist?2127 Stimmen
909
Einfach unglaublich, was für ein Held!
1218
Das lag wahrscheinlich einfach am Adrenalin.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de