Wenn diese zwei Nacktmäuse sich zusammentun, kann ja nur lasziver Sextalk dabei herauskommen! Micaela Schäfer (34) und Katja Krasavice (21) machten jetzt gemeinsame Sache und nahmen ein Video auf. In dem offenbart Mica auch, was sie sich im Bett noch so wünscht.

Ob ihr Freund Felix Steiner von diesem Geständnis so begeistert ist? In einem Clip für Katjas YouTube-Kanal plaudern die beiden Erotikstars aus dem Sexnähkästchen und auf die Frage "Was war denn das Krasseste, was du je gemacht hast?", antwortet La Mica ganz unverblümt: "Also, sexuell muss ich sagen, das wird noch alles kommen. Ich würde gerne einmal so eine Gruppenorgie machen." Sie will ihren Felix mit anderen teilen – und auch er muss damit klarkommen, dass seine Liebste offenbar nicht nur von ihm verwöhnt werden will.

Ob der erotische Traum der 34-Jährigen nur ein weiterer Seitenhieb gegen ihren Freund ist? Im Video erklärt die Leipzigerin nämlich auch, dass sie gar nicht wisse, wen sie einmal heiraten werde. Dabei hatte sie bis vor Kurzem noch auf einen Antrag von Felix gehofft. Im Januar stellte sie aber klar: Mittlerweile würde sie den nicht mehr annehmen. Glaubt ihr, die FKK-Anhängerin stichelt mit Absicht gegen ihren Partner? Stimmt ab!

Katja Krasavice und Micaela SchäferInstagram / katjakrasavice.mrsbitch
Katja Krasavice und Micaela Schäfer
Micaela Schäfer, Erotik-SternchenInstagram/micaela.schäfer.offical
Micaela Schäfer, Erotik-Sternchen
Micaela Schäfer bei der Eröffnung des EGO Erotikfachmarkts in BerlinASeifert/WENN.com
Micaela Schäfer bei der Eröffnung des EGO Erotikfachmarkts in Berlin
Glaubt ihr, die FKK-Anhängerin stichelt mit Absicht gegen ihren Partner?1519 Stimmen
1315
Ja, das sind alles absichtliche Seitenhiebe.
204
Nein, sie plaudert nur ganz frei über ihre erotischen Vorstellungen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de