Da haben sich zwei beim Bachelor gefunden – und die Rede ist nicht von Rosenkavalier Daniel Völz (32) und einer Show-Kandidatin. In der vorletzten Folge der Kuppelsendung boykottierte Date-Partnerin Kristina Yantsen den Kussversuch des Immobilienmaklers. Was beim Charmebolzen für Enttäuschung sorgte, brachte ihr bei einer anderen Person dagegen ordentliche Pluspunkte ein: Villa-Flüchtling Samira Klampfl ist stolz auf ihre Ex-Mitstreiterin!

Im Interview mit Promiflash steht Samira voll und ganz hinter Kristinas Entscheidung: "Sie lässt sich nicht billig abschleppen und beweist, dass sie die Lady ist, für die wir sie auch halten", freut sie sich für ihre Freundin. Das bedeute aber nicht, dass sie ihr auch den Kampf um die letzte Rose ausreden wolle. Samiras Meinung nach sei die Go-go-Tänzerin zweifellos die richtige Wahl für Daniel: "Sie hängt einfach an der Vorstellung von dem Märchen des Prinzen auf dem weißen Schimmel und Daniel steht doch so auf Romantik."

Genau aus diesem Grund werde Samira ihre ehemalige Nebenbuhlerin vermissen: "Ich weiß, dass Kristina mich am meisten braucht, gerade jetzt." Dennoch muss die Tanzmaus das Rosenrodeo ab sofort alleine durchstehen – ihrer Bachelor-BFF wurde das Verhalten des einzigen Hahns unter den Hennen am Mittwoch nämlich zu viel.

Kristina und Daniel bei "Der Bachelor"MG RTL D
Kristina und Daniel bei "Der Bachelor"
Kristina Yantsen, Bachelor-Kandidatin 2018Instagram / kristinayantsen
Kristina Yantsen, Bachelor-Kandidatin 2018
Samira beim Bachelor-Bikinishooting 2018MG RTL D / Tom Clark
Samira beim Bachelor-Bikinishooting 2018
Haltet auch ihr Kristina für die richtige Wahl?1026 Stimmen
549
Auf jeden Fall – sie meint das Ganze wirklich ernst.
477
Nein, ich halte Kristina nicht für die beste Wahl.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de