Christos Christodoulou hat sich bei The Biggest Loser bereits in der ersten Woche als Favorit etabliert: Innerhalb kürzester Zeit verlor der 23-Jährige ganze 13,2 Kilogramm! Dass er so viel wiegt, stört aber offenbar nicht nur ihn selbst – auch seine Eltern machen sich große Sorgen. Das Gewicht ihres Sohnes brachte sie nun sogar zum Weinen!

Dass seine Eltern so sehr unter seiner körperlichen Verfassung leiden, überraschte Christos. "Wir machen uns große Sorgen um dich. Wo soll das hinführen, wo soll das enden? Unsere größte Angst ist, dass dir was passiert", erklärten sein Vater und seine Mutter in der vergangenen Folge betrübt. Auf das gute Zureden der beiden reagierte der Abnehmwillige zunächst noch genervt – doch dann begannen seine Eltern sogar zu weinen: "Die Tränen, die du siehst, das sind Tränen aus Traurigkeit, dass du so übergewichtig bist und keinen Spaß mehr im Leben hast."

Diese rührenden Worte ließen auch den YouTuber nicht mehr kalt: "Ich wollte sie nicht leiden sehen, deswegen habe ich nur noch auf den Boden geguckt. Ich konnte nicht sehen, wie sie weinen." Dass seine Familie sein hohes Gewicht so traurig stimmt, gab Christos einen zusätzlichen Motivationsschub: "Ich will sie nicht mehr weinen sehen, sondern sie zum Lachen bringen." Glaubt ihr, dass Christos diese Staffel gewinnen wird? Stimmt ab!

Wie es für Christos bei "The Biggest Loser" weitergeht, erfahrt ihr am Sonntag ab 17:45 Uhr bei Sat.1.

Christos Christodoulou, "The Biggest Loser"-KandidatInstagram / thebiggestloser_christos
Christos Christodoulou, "The Biggest Loser"-Kandidat
Christos Christodoulou im Februar 2018Instagram / thebiggestloser_christos
Christos Christodoulou im Februar 2018
Christos Christodoulou, "The Biggest Loser"-KandidatSAT.1 / Benedikt Mueller
Christos Christodoulou, "The Biggest Loser"-Kandidat
Glaubt ihr, Christos wird diese Staffel gewinnen?468 Stimmen
380
Ja, er verdient es am meisten!
88
Nein, er wird noch von den anderen eingeholt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de