Das gab es bei Germany's next Topmodel noch nie! Bereits in der zweiten Folge mussten die Mädels blankziehen und splitterfasernackt am Strand posieren. Das Shooting sorgte bei vielen Mädchen für Tränen – so früh wollten einige Mädels den BH noch nicht zur Seite legen. Doch wie haben eigentlich die Familien auf Heidis (44) Nackedei-Aktion reagiert?

Per Videochat konnten die GNTM-Girls mit ihren Liebsten Kontakt aufnehmen. Nachdem Victoria Pavlas (19) ihrem Vater vom freizügigen Blitzlichtgewitter erzählt hat, stockte dem erst mal der Atem: "Er war sprachlos, dass ich das Nacktshooting gemacht habe", sagte Vicci in der ProSieben-Show. Der erste Schock war aber schnell überwunden: "Er hat gesagt, dass ich das rocken werde, weil ich seine Tochter bin." Die Eltern von Nachwuchsmodel Stephanie Groll fanden es gleich cool und bauten ihre Kleine damit direkt auf: "Meine Eltern unterstützen mich auf jeden Fall richtig doll, sie haben mir viel Glück gewünscht und sind ganz stolz auf mich", erzählte sie glücklich im TV.

Obwohl Bruna Rodrigues (24) schon verheiratet ist, haben ihren Mann die Nacktbilder nicht wirklich gejuckt. "Er ist Tätowierer und muss viele Frauen tätowieren, das ist kein Problem. Das ist einfach Arbeit", meinte die Brasilianerin. Das Ehepaar habe die Klum-Show schon in den vergangenen Jahren immer zusammen geschaut und genau gewusst, worauf Bruna sich eingelassen habe. Was sagt ihr rückblickend zum Shooting? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab.

GNTM-Kandidatin Victoria PavlasInstagram / victoria.pavlas
GNTM-Kandidatin Victoria Pavlas
Bruna Rodrigues, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / its.brunarodrigues
Bruna Rodrigues, GNTM-Kandidatin 2018
GNTM-Model Bruna Rodrigues mit ihrem EhemannInstagram / burnrodrigues
GNTM-Model Bruna Rodrigues mit ihrem Ehemann
Was sagt ihr zum Shooting?781 Stimmen
412
Die Mädels haben sich echt angestellt!
369
Ich konnte voll verstehen, dass viele Mädels mit den Nerven am Ende waren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de