Vor wenigen Stunden hat Deutschland entschieden, wer für uns im Mai zum Eurovision Song Contest 2018 nach Lissabon fährt. Der glückliche Gewinner: Ex-The Voice of Germany-Kandidat Michael Schulte (27). Doch im Internet sorgte nicht etwa das rothaarige Stimmwunder für Aufregung. Ausgerechnet die Form der Show-Bühne versetzte die Netzgemeinde in Ekstase: Viele User sahen in den Umrissen des glänzenden Podests einen Penis!

Nur Minuten, nachdem man im Ersten das erste Mal die Bühne in voller Pracht zu sehen bekam, hagelte es auf Twitter hämische Kommentare. "Diese Bühne ist doch nicht jugendfrei", schrieb eine Zuschauerin amüsiert. Ein anderer User stellte fest: "Ein krummer Penis als Steg, der Bühnenbildner scheint mit seinen Gedanken irgendwo anders gewesen zu sein." Moderatorin Linda Zervakis befeuerte die Glied-Diskussion am vergangenen ESC-Abend auch noch live im TV. Während die Tagesschau-Sprecherin über den Steg flanierte, ließ sie trocken verlauten: "Wir stehen auf einer Bühne mit einem Riesenpimmel. Was soll mit meiner Seriosität werden?"

Das leuchtende Schein-Genital war übrigens nicht der einzige Lacher im Netz. Auch das Auswertungssystem unseres Vorentscheids sorgte für ordentlich Diskussionsstoff – da blicke am Ende nämlich so niemand mehr richtig durch. Die endgültige Entscheidung rechnete sich aus Punkten von gleich drei Parteien zusammen: den Zuschauern, einem 100-köpfigen Eurovision-Panel und einem internationalen Experten-Gremium. Da die Punkte in der Show allerdings aufsteigend verteilt wurden, waren zunächst die Musiker vorne, die eigentlich die wenigstens Punkte ergattert hatten – totale Verwirrung. "Was zum Geier ist das für eine Abstimmung? Verstehe das Prinzip gerade null", fasste ein User das Voting-Chaos des Abends zusammen.

Michael Schulte beim ESC-Vorentscheid 2018 in BerlinMarkus Heine - Pool/Getty Images
Michael Schulte beim ESC-Vorentscheid 2018 in Berlin
Linda Zervakis und Elton beim deutschen ESC-Vorentscheid 2018Markus Heine - Pool/Getty Images
Linda Zervakis und Elton beim deutschen ESC-Vorentscheid 2018
Michael Schulte beim ESC-Vorentscheid 2018Jorg Carstensen/AFP/Getty Images
Michael Schulte beim ESC-Vorentscheid 2018
Findet ihr, dass die Bühne wie ein Penis aussah?547 Stimmen
327
Ja, sie hatte zumindest gewisse Ähnlichkeit. Der Vergleich macht Sinn.
220
Überhaupt nicht! Das war einfach nur eine runde Bühne mit einem krummen Steg, mein Gott!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de