Sie haben es tatsächlich geschafft! Die deutschen Eishockey-Jungs machen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang das Wunder wahr! Das Team von Bundestrainer Marco Sturm erreicht in einem packenden Halbfinale gegen Kanada das Endspiel um die Goldmedaille. Die Freude ist riesengroß – nicht nur bei den Cracks. Einer hat das alles schon vorher gewusst: Mental-Coach und Motivations-Ass Bastian Yotta (41)!

Der Selfmade-Millionär wusste bereits in der Vorrunde, dass die Jungs in Korea etwas Historisches schaffen werden. Der 41-Jährige zu Promiflash: "Yotta hat's vorausgesagt, nennt mich das Orakel von Olympia. Ich kann die Zukunft sehen, weil ich sie kreiere. Auf geht's Deutschland – und jetzt holen wir uns Gold!" Diese Gedanken teilt er übrigens nicht nur mit seiner Netz-Community, sondern auch mit den Sportlern selbst. "Ich steh' mit den Jungs in Kontakt. [...] Ich hab denen gesagt: 'Freunde, nach der ersten Niederlage wart ihr alle ein bisschen down, hey, hey, hey, Freunde, ihr kommt ins Finale. Keine Sorge.' Ich hab ihnen jetzt auch gesagt: 'Ihr gewinnt das Ding! Es ist durch, es ist durch. Ihr habt es schon gewonnen, ihr spürt die Goldmedaille schon in der Hand. Ihr habt es gewonnen.'"

Das sehen die russischen Sportler aber mit Sicherheit etwas anders. Das DEB-Team muss am Sonntagmorgen um 5 Uhr deutscher Zeit gegen den Favoriten ran. Auch das wird Bastian natürlich gespannt vor seinem TV in Los Angeles verfolgen – und bei einem Sieg die Mannschaft gebührend feiern.

Bastian Yotta, Selfmade-MillionärInstagram / yotta_life
Bastian Yotta, Selfmade-Millionär
Das deutsche Eishockey-Team nach dem Halbfinale, Olympischen Winterspielen 2018Getty Images / Bruce Bennett
Das deutsche Eishockey-Team nach dem Halbfinale, Olympischen Winterspielen 2018
Bastian YottaInstagram / yotta_life
Bastian Yotta
Glaubt ihr auch, dass sich die deutschen Eishockey-Jungs jetzt die Goldmedaille sichern?186 Stimmen
122
Ja, auf jeden Fall! Die Jungs schaffen das!
35
Nein, der Gegner ist einfach zu stark!
29
Keine Ahnung, ich kenne mich mit Eishockey nicht aus!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de