Haft bei Olympia! Dave Duncan (35) trat in den vergangenen Tagen bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang mit Skicross an, eine der gefährlichsten Sportarten des ganzen Wettbewerbs. Für einen Platz auf dem Treppchen hat es in diesem Jahr bei dem Kanadier jedoch nicht gereicht. Vielleicht wollte der Profisportler sich deshalb am Wochenende den Frust wegfeiern? Eine durchzechte – und etwas kuriose – Partynacht endete für den 35-Jährigen im Knast!

In der Zelle hatte Dave offenbar gute Gesellschaft. Wie die südkoreanische Polizei dem TV-Sender CBC Sports berichtete, ist nicht nur der Olympionike, sondern auch seine Frau Maja und sein Trainer Willy Raine festgenommen worden. Nach einer feuchtfröhlichen Feiertour sollen die Drei einen offenen Wagen mit laufendem Motor entdeckt haben und damit abgehauen sein. Dabei landeten sie wohl direkt in einer Polizeikontrolle! Beim anschließenden Alkoholtest wurde bei Fahrer Willy offenbar ein Wert von 1,6 Promille gemessen.

Alle drei Partylöwen durften das Gefängnis nach der Zahlung einer Strafe wieder verlassen. Das kanadische Olympia-Komitee hat den Vorfall zwar bestätigt, wollte aber noch keine Namen nennen.

Kevin Drury, Dave Duncan, Arnaud Bovolenta und Sergey Ridzik bei den Olympischen WinterspielenCameron Spencer / Getty Images
Kevin Drury, Dave Duncan, Arnaud Bovolenta und Sergey Ridzik bei den Olympischen Winterspielen
Dave Duncan und seine Frau MajaInstagram / dunc_ski
Dave Duncan und seine Frau Maja
Kevin Drury, Dave Duncan, Arnaud Bovolenta und Sergey Ridzik bei den Olympischen Spielen 2018Quinn Rooney / Getty Images
Kevin Drury, Dave Duncan, Arnaud Bovolenta und Sergey Ridzik bei den Olympischen Spielen 2018
Was haltet ihr von Daves Aktion?216 Stimmen
168
Total unmöglich! Er repräsentiert schließlich sein Land!
48
Halb so wild! Jeder macht mal Fehler!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de