Vorsicht, Mama guckt. Reality-TV-Star Vicky Pattison geizte lange Zeit in der Öffentlichkeit nicht mit ihren Reizen. Im britischen Partyformat Geordie Shore hatte sie sogar wilden Sex vor den TV-Kameras. Ein folgenschwerer Fehler, mit dem die 30-Jährige lange Zeit zu kämpfen hatte. Ihr Verhalten hatte nämlich Auswirkungen, die sie bis heute zu spüren bekommt. Dass sie es im Fernsehen trieb, hat Vickys Mutter ihr nie verziehen.

Die UK-Dschungelkönigin von 2015 begibt sich dieses Jahr erneut in das berüchtigte Camp, diesmal jedoch für die australische Version des Formats. In einem Interview für die Jungle Radio-Show von Steve Price spricht die Brünette über den TV-Sex und gesteht unter Tränen: "Meine Mutter hat mir niemals vergeben, denke ich. Sie war berechtigterweise sehr enttäuscht. Nur ich allein bin schuld daran und das ist vermutlich das einzige, was ich jemals bereut habe." Jedoch habe sich die Beziehung der beiden seit ihrem Ausstieg aus Geordie Shore 2015 stark verbessert. Mittlerweile stehe Vicky fest im Leben und sei mit sich im Reinen: "Ich bin jetzt jemand, den ich mit gutem Gewissen im Spiegel anschauen kann. Ich mag die Person, die ich geworden bin und ich glaube, meine Mutter tut das auch."

Als Grund für ihre frühere Eskalation in der Partysendung nannte die Britin den ständigen Druck, noch einen draufsetzen zu müssen: "Angenommen, man trinkt fünf Jäger-Bombs am Dienstag in Staffel eins und küsst beim Feiern jemanden. Dann wird erwartet, dass man am Mittwoch in Staffel zwei zehn Jäger-Bombs trinkt, mit jemandem Sex hat, einen riesigen Streit anzettelt und das Haus verwüstet."

Vicky PattisonInstagram / vickypattison
Vicky Pattison
Vicky Pattison beim "Pride of Britain Award" 2017John Phillips/Getty Images
Vicky Pattison beim "Pride of Britain Award" 2017
Vicky Pattison, Reality-TV-StarAndreas Rentz/Getty Images for MTV
Vicky Pattison, Reality-TV-Star
Was sagt ihr zu Vicky Pattisons Beichte?631 Stimmen
545
Das überrascht mich nicht. Wem wäre das im Nachhinein nicht unangenehm?
86
Ihr TV-Sex hat sie berühmt gemacht, da sollte sie sich nicht so beschweren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de