Kommentarlos räumt sie nicht das Feld! In der vergangenen Folge von Der Bachelor wählte Rosenkavalier Daniel Völz (33) seine zwei Favoritinnen für das Finale aus: die Tänzerin Kristina Yantsen und die Make-up-Artistin Svenja von Wrese. Für Tattoo-Fan Carina Spack endete somit der Kampf um das Herz des Berliners – und daran sind ihrer Meinung nach vor allem ihre berechnenden Konkurrentinnen schuld.

Im Interview mit RTL erklärte die 21-Jährige, warum die anderen Single-Frauen zu ihrem Show-Ende beigetragen hätten: "Ich glaube schon, dass ihn das negativ beeinflusst hat, dass alle gesagt haben, dass ich nur spiele." Zuletzt wurde Daniel immer wieder von seinen Kandidatinnen vor Carina gewarnt. Sie würde nur gewinnen wollen und hätte kein echtes Interesse an einer Beziehung mit dem Hundeliebhaber.

Diesen Vorwurf wies die Blondine jetzt aber von sich. Vielmehr hätten die anderen Mädels ihre Bachelor-Teilnahme von vorne bis hinten durchgeplant. Carina habe ihre Entscheidung, die große Liebe im TV zu finden, erst maximal einen Monat vor Beginn der Sendung getroffen – und dafür sogar ihren Job gekündigt. Zu den beiden verbliebenen Damen hat sie auch eine klare Meinung: "Ich glaube, dass es Svenja ernster meint als Kristina."

Bachelor-Kandidatinnen Kristina Yantsen, Carina Spack und Svenja von WreseMG RTL D
Bachelor-Kandidatinnen Kristina Yantsen, Carina Spack und Svenja von Wrese
Daniel Völz und Carina Spack bei "Der Bachelor" 2018MG RTL D
Daniel Völz und Carina Spack bei "Der Bachelor" 2018
Carina Spack, Svenja von Wrese, Jessica Neufeld, Kristina Yantsen und Janine Christin WallatInstagram / janine_christin_wallat
Carina Spack, Svenja von Wrese, Jessica Neufeld, Kristina Yantsen und Janine Christin Wallat
Seid ihr auch der Meinung, dass die anderen Frauen für Carinas Aus gesorgt haben?3352 Stimmen
1181
Natürlich, das ist doch eindeutig! Hätten die nicht gestichelt, hätte Daniel sie noch da behalten.
2171
Nein, dafür hat Carina ganz alleine gesorgt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de