Noch mehr Weiblichkeit für Soraya Kajevic! Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin hat es in der diesjährigen Staffel unter Heidis Top 50 geschafft. Aber das feminine Aussehen hat sich das Model hart erarbeitet, die Schweizerin wurde nämlich als Junge geboren. Die Verwandlung zur Frau hat die Transgender-Beauty mittlerweile fast komplett abgeschlossen – an einem Detail arbeitet sie aber noch: ihrer noch tiefen Stimme.

Im Promiflash-Interview verrät das Reality-Sternchen, was es dafür tut: "Ich bin im Moment im Stimmtraining, um sie ein wenig höher zu bekommen. Das mache ich einfach für mich selbst, weil das gewisse Situationen im Alltag natürlich erleichtert." Mit ihrem noch etwas basslastigen Sprechorgan habe Soraya aber eigentlich überhaupt keine Probleme – im Gegenteil: "Ich schäme mich absolut nicht, ich bin ja bewusst mit meiner Geschichte an die Öffentlichkeit gegangen. Ich werde mich niemals für irgendetwas schämen!"

Dieses starke Selbstbewusstsein musste sich Soraya über die Jahre erkämpfen. Denn die Influencerin wurde in ihrer Schulzeit oft nicht akzeptiert, sie eckte an und wurde sogar von Mitschülern gemobbt. Aber diese Zeit hat die Sympathieträgerin nicht zerstört, sondern nur stärker gemacht!

Soraya KajevicInstagram / soraya.kajevic
Soraya Kajevic
Soraya Kajevic, Teilnehmerin der 13. Staffel von "Germany's next Topmodel"Instagram / soraya.kajevic
Soraya Kajevic, Teilnehmerin der 13. Staffel von "Germany's next Topmodel"
GNTM-Girl Soraya KajevicInstagram / soraya.kajevic
GNTM-Girl Soraya Kajevic
Wie findet ihr es, dass Soraya ihre Stimme trainiert?440 Stimmen
375
Richtig gut! Das wird ihr vieles erleichtern!
65
Das hat sie doch gar nicht nötig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de