Wollte Bruna Rodrigues vielleicht dem Trubel in Deutschland entfliehen? In der diesjährigen Staffel von Germany's next Topmodel versucht sich die hübsche Brasilianerin derzeit als eines von Heidi Klums (44) Nachwuchsmodels. In den letzten Folgen lief es für die 24-Jährige allerdings alles andere als rund: Sie weine zu viel und sei total zickig, unterstellen ihr ihre Kontrahentinnen. Ob Bruna wegen des GNTM-Zoffs jetzt bei ihrer Familie untergetaucht ist?

In Folge fünf musste die emotional veranlagte Brünette einiges einstecken: Gerda (25) fand, Bruna habe keinerlei Ausstrahlung und Pia (22) interessierte sich kein bisschen für die Tränen des Models – harte Reaktionen, von denen die Offenbacherin nun womöglich erst einmal Abstand gewinnen wollte. Sie ist in den Flieger gestiegen und besucht momentan ihre Familie in Brasilien! Diese Gelegenheit nutzte das Model dann auch gleich, um ihren Instagram-Followern ihre Mami und ihre Omi vorzustellen.

Generell ist Bruna ein echter Familienmensch: In ihrer Wahlheimat Deutschland verbringt sie daher am liebsten jede freie Minute mit ihrem Ehemann Voo. Doch für ihren Modeltraum musste sich die Kandidatin aus Team Thomas für längere Zeit von dem professionellen Tätowierer verabschieden – keine leichte Erfahrung für die sensible Schönheit!

GNTM-Kandidatin Bruna Rodrigues mit ihrer Mama und ihrer OmaInstagram / bruna.topmodel.2018
GNTM-Kandidatin Bruna Rodrigues mit ihrer Mama und ihrer Oma
Bruna Rodrigues, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / burnrodrigues
Bruna Rodrigues, GNTM-Kandidatin 2018
Bruna Rodrigues  und ihr Ehemann VooInstagram / burnrodrigues
Bruna Rodrigues und ihr Ehemann Voo
Glaubt ihr, Bruna braucht eine Auszeit vom GNTM-Stress?479 Stimmen
328
Ja, das wächst einem schnell über den Kopf.
151
Nein, sie besucht eben einfach ihre Familie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de