Sie hat den Rauswurf gut verkraftet! Janina Celine Jahn war eine von 24 Kandidatinnen bei Der Bachelor. Die quirlige Blondine war die erste der Ladys, die Daniel Völz (33) geküsst hat. Trotzdem hat sie das Herz des Rosenkavaliers nicht erobern können und musste die Show in Folge vier verlassen. Rückblickend scheint sie Daniels Korb gar nicht so hart zu treffen – denn der Unternehmer sei für sie eh zu perfektionistisch gewesen!

Er war einfach zu glatt! Im Gespräch mit Promiflash packt Janina Celine jetzt über Daniels Auftreten aus: "Ich finde, dass Daniel sehr oberflächlich war. Es musste alles immer perfekt sein – so gestriegelt! Seine Rolex-Uhr musste immer zu sehen sein. Das war für mich einfach viel zu geleckt. Davon war ich halt total abgeturnt." Auch der Körper des Wahlamerikaners entsprach nicht wirklich ihren Erwartungen. Im Laufe der Show habe er sich noch das eine oder andere zusätzliche Speckröllchen angefuttert. Da fehlte dann einfach der typische Wow-Effekt, den man von einem Bachelor erwarte, gesteht die einstige Rosenanwärterin.

Auch im Netz musste Daniel krasse Kritik für seinen Body einstecken. Viele User ließen sich auf Social Media darüber aus, dass der Junggeselle im Gegensatz zu seinen Vorgängern nicht mit einem trainierten Sixpack aufwarten konnte.

Janina Celine und Bachelor Daniel in der 2. FolgeMG RTL D
Janina Celine und Bachelor Daniel in der 2. Folge
Janina Celine Jahn, Daniel Völz und Alina OchsMG RTL D
Janina Celine Jahn, Daniel Völz und Alina Ochs
Daniel Völz, Bachelor von 2018MG RTL D / Tom Clark
Daniel Völz, Bachelor von 2018
Findet ihr Daniel auch zu "geleckt"?938 Stimmen
566
Ja, das war einfach too much!
372
Nein, er achtet halt auf sein Äußeres!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de