Na, Hoppla. Bei The Voice Kids schlug Jurorin Nena (58) plötzlich sehr harte Töne an. Gemeinsam mit ihrer Tochter Larissa Kerner geht sie in der Show auf Talentjagd und versucht den Siegerkandidaten zu stellen. Nach den Blind-Auditions müssen ihre Teammitglieder in den Battles antreten. Um sich gegen die anderen Coaches durchzusetzen, scheint sie aber kein Mittel zu scheuen. Auch das Anmeckern ihrer jugendlichen Schützlinge gehört dazu.

Weil ihre Kandidatin mit ihrer Bühnenpräsenz zu kämpfen hatte, konnte die Sängerin nicht mehr an sich halten und rief: "Mensch, zieh mal den Stock aus'm Arsch!" Dabei gestand Teenagerin Josephine, dass sie gerade in diesem Bereich Schwierigkeiten habe und damit sehr zu kämpfen habe. Doch der Anpfiff half und die Brünette stach ihre beiden männlichen Konkurrenten aus.

Etwas moderater drückte es da der Starcoach Matthias Schweighöfer (37) aus, der dem Team Nena-Larissa in dieser Folge zur Seite stand. Auch er wunderte sich über die schüchterne Josephine, formulierte aber seine Motivation etwas genereller und sprach den drei Teilnehmern Mut zu: "Tretet denen richtig in den Arsch." Was sagt ihr zu Nenas Wortwahl gegenüber den Kandidaten? Stimmt ab!

Mark Forster im November 2018
Getty Images
Mark Forster im November 2018
Michi Beck, Jamie-Lee Krewitz und Smudo im "The Voice of Germany"-Finale 2015
Getty Images
Michi Beck, Jamie-Lee Krewitz und Smudo im "The Voice of Germany"-Finale 2015
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf beim Grimme Award 2018
Getty Images
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf beim Grimme Award 2018
Was sagt ihr zu Nenas Wortwahl gegenüber den Kandidaten?2665 Stimmen
915
Völlig normal und geholfen hat es ja auch.
1750
Na ja, sie spricht immer noch mit Kindern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de