Fremdschämen ist bei dieser Story sicher garantiert! "Pearl Harbor"-Schauspielerin Jennifer Garner (45), die schon vor ein paar Tagen ihre musikalischen Talente auf Reese Witherspoons (42) Geburtstag unter Beweis gestellt hat, war früher ganz wild auf Marschmusik und besuchte regelmäßig Bandlager. Jetzt erzählte der "30 über Nacht"-Star in einer Talkshow ungeniert eine Sex-Geschichte aus alten Zeiten, als eine Bandkollegin ihr Trompetentraining etwas übertrieb...

Die brünette Beauty war zu Gast bei James Cordens (39) "The Late Late Show", wo sie von einem Bandcamp-Erlebnis im US-Bundesstaat West Virginia berichtete. Dort habe ein Mitglied ihrer Bläser-Kombo nicht nur in die Trompete geblasen, plauderte die 45-Jährige lässig auf der Couch aus. Im Klartext: Die Kollegin hatte eine sexuelle Erfahrung mit einem Boy: "Sie hat ihren ersten Blow-Job gegeben und sie hatte kräftige Lungen." Lachend fügte der Hollywood-Star hinzu, dass anschließend jemand "frühzeitig nach Hause geschickt" wurde.

Jen strahlte übrigens nicht nur auf James' Sofa, auch privat hat sie anscheinend wieder Grund zur Freude. Im Januar wurden Gerüchte laut, sie date Mega-Hottie Josh Duhamel (45), nachdem sie gemeinsam für einen Film vor der Kamera standen. Erst vor einem Jahr hatte sie sich von Ben Affleck (45) scheiden lassen, doch von Trennungsschmerz ist aktuell nichts mehr zu spüren.

Jennifer Garner, Schauspielerin
Instagram / jennifer.garner
Jennifer Garner, Schauspielerin
Michael Vartan und Jennifer Garner 2004
Carlo Allegri/Getty Images
Michael Vartan und Jennifer Garner 2004
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013
Getty Images
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013
Wie findet ihr es, dass Jen ungeniert so eine intime Story erzählt?528 Stimmen
441
Super-sympathisch!
87
Na ja, ich hätte so was nicht erzählt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de