Schon wieder fit? Erst Anfang des Monats schockte Fußballstar Marcelinho (42) seine Fans mit einer schlimmen Diagnose: Der ehemalige Hertha-Kicker hatte einen leichten Schlaganfall erlitten! Zwar behielt der Brasilianer davon keine bleibenden Schäden zurück, dennoch sollte er sich eigentlich 30 Tage lang schonen. Von Ruhe und Erholung scheint Marcelinho jedoch nicht viel zu halten: Er steht schon wieder auf dem Platz!

Wie die brasilianische Zeitung Globoesporte berichtet, soll der Profisportler schon 24 Tage nach seinem Hirnschlag – und entgegen dem ärztlichen Rat – wieder trainieren. Selbst bei einem Match war der 42-Jährige bereits dabei und konnte sogar für seine Mannschaft Treze ein Tor vorbereiten. Etwas anderes als zum runden Leder zurückzukehren wäre für den dreifachen Vater aber auch gar nicht infrage gekommen: "Ich denke nicht ans Aufhören, obwohl die Leute sagen, ich sei alt. So lange, wie ich wichtig und nützlich für die Mannschaft bin, werde ich weiterspielen", meinte er.

Im Krankenhaus waren bei Marcelinho neben dem Schlaganfall auch Probleme mit dem Blutdruck und eine leichte Ischämie, eine Durchblutungsstörung, entdeckt worden. Letzteres könnte der Grund für die Erkrankung gewesen sein. Könnt ihr verstehen, dass Marcelinho so schnell zum Training zurückkehrt? Stimmt ab!

Marcelinho bei einem Spiel zwischen Hertha Berlin und Eintracht FrankfurtODD ANDERSEN/AFP/Getty Images
Marcelinho bei einem Spiel zwischen Hertha Berlin und Eintracht Frankfurt
Marcelinho bei einem Bundesliga-SpielStuart Franklin/Getty Images
Marcelinho bei einem Bundesliga-Spiel
Marcelinho beim Red Nose Day in BerlinChristian Zeise / WENN
Marcelinho beim Red Nose Day in Berlin
Könnt ihr verstehen, dass Marcelinho so schnell zum Training zurückkehrt?174 Stimmen
29
Ja! Wenn er sich wieder gut fühlt, ist es doch in Ordnung!
145
Nein! Er sollte lieber auf die Ärzte hören!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de