Zu wenig Aufmerksamkeit für Sara Leutenegger (23)? In der diesjährigen Staffel Germany's next Topmodel kämpft die Brünette noch mit vierzehn weiteren Mädchen um den Titel. Obwohl ihre Chancen auf den Sieg immer weiter ansteigen, bekam man von der Schönheit bisher nur am Rande des Geschehens etwas mit. Eine Fanbase konnte sie sich dennoch aufbauen – und bei der bedankt sich Sara jetzt auf ihrem Social-Media-Kanal!

Zeit, das wertzuschätzen, was man hat! In ihrer Instagram-Story wandte sich die 23-Jährige an ihre Follower: "Auch wenn es für mich sehr traurig ist, dass ich nicht gezeigt werde, muss ich wirklich sagen, dass eure Unterstützung, all eure süßen Kommentare, die ich immer bekomme, mich so mega aufmuntern!", schwärmte die Schweizerin. Sie sei ihren Fans sehr dankbar. Sich selber habe Sara in der vergangenen Folge als Wackelkandidatin wahrgenommen, freue sich aber umso mehr, dass es für sie jetzt nach Paris geht.

Vielleicht sollte Sara gar nicht allzu enttäuscht darüber sein, dass sie bis jetzt noch nicht in den Fokus der Show geraten ist. So taten sich in der Vergangenheit Kandidatinnen vor allem durch ihr negatives Verhalten hervor. Und auf einen Netz-Shitstorm á la Zoe Saip und Victoria Pavlas (19) kann Sara mit Sicherheit auch gut verzichten!

Team Weiß von "Germany's next Topmodel"Instagram / julia.topmodel.2018
Team Weiß von "Germany's next Topmodel"
Sara Leutenegger, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / _saraslife_
Sara Leutenegger, GNTM-Kandidatin 2018
Sara Leutenegger in ZürichInstagram / _saraslife_
Sara Leutenegger in Zürich
Fiel euch Sara bei GNTM bisher auf?1320 Stimmen
805
Leider überhaupt nicht.
515
Doch. Mit ihrer Schönheit verschafft sie sich auch so genug Aufmerksamkeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de