Am 9. August 2016 wurde die Leiche der ehemaligen Schwer verliebt-Kandidatin Sarah H. (✝32) in Alt Rehse gefunden. Im Haus ihres Lebensgefährten Axel G. hatte ihr lebloser Körper seit Wochen gelegen und war schwer verwest. Offenbar war sie von dem 52-Jährigen zu Tode gepeitscht worden. Im vergangenen Jahr stand der IT-Fachmann vor Gericht und wurde zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt. Er ging in Revision, bekam Recht und muss sich jetzt erneut vor Gericht verantworten. Es geht um die Schuldfähigkeit von Axel G. zum Tatzeitpunkt. Sollte der Richter eine völlige Schuldunfähigkeit attestieren, könnte Sarahs Peiniger sogar auf Freispruch hoffen. Der erste Verhandlungstag ist der 17. April vor dem Landgericht Neubrandenburg.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de