Diese Hollywood-Trennung lässt die Gerüchteküche brodeln! Nach acht Jahren Ehe gaben Channing Tatum (37) und Jenna Dewan (37) Anfang des Monats ihr Liebes-Aus bekannt. Obwohl die Eltern der vierjährigen Everly seitdem immer wieder beteuern, die Entscheidung sei einvernehmlich und vor allem friedlich getroffen worden, brechen die Spekulationen um die die Step Up-Stars einfach nicht ab. Neue Schlagzeilen wirbeln die Diskussion um das Ehe-Ende jetzt wieder auf: Channing soll schon seit längerer Zeit unzufrieden gewesen sein – sexuell!

Wie ein Insider dem Magazin Radar Online verriet, habe sich der "Magic Mike"-Hottie mehrfach über die eingefahrene Beziehung zu Jenna beschwert. "Ernsthaft, Channing war in seiner Ehe gelangweilt. Er hat immer wieder gejammert und gesagt, dass sie nur noch gute Freunde wären – nichts weiter." Im Laufe der Zeit seien die anfangs sprühenden Funken ihrer Liebe einfach verglüht. "Er sagte, er bekomme keine Action mehr."

Dass ihre Ehe am Ende ist, wollten die Schauspieler wohl zunächst selbst nicht wahrhaben. Ihren Freunden sollen sie anfangs erzählt haben, nur eine Beziehungs-Auszeit zu nehmen. Seit wenigen Tagen ist nun aber klar: Channing und Jenna haben sich endgültig getrennt. Um ihr Töchterchen wollen sie sich auch weiterhin gemeinsam kümmern – als Freunde.

Channing Tatum und Jenna Dewan-Tatum bei der fünften Jahresfeier der "Dance Gala"Angela Weiss/Getty Images for Dizzy Feet Foundation
Channing Tatum und Jenna Dewan-Tatum bei der fünften Jahresfeier der "Dance Gala"
Jenna Dewan-Tatum bei den AMAs 2017 in Los AngelesNeilson Barnard/Getty Images
Jenna Dewan-Tatum bei den AMAs 2017 in Los Angeles
Channing Tatum und Jenna Dewan-TatumSplash News
Channing Tatum und Jenna Dewan-Tatum
Sollte man sich trennen, wenn in einer Ehe die Action flöten geht?2833 Stimmen
902
Ja, Sex ist wichtig in einer Beziehung!
1931
Nein, dann sollte man eine Paartherapie machen. Außerdem ist Action nicht alles!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de