Dieser XXXL-Hintern schwingt jetzt auch durchs Musikvideo! Vor knapp zwei Jahren wurde Love Randalin über Nacht zum Netzstar: Wegen einer Gewichtsverteilungsstörung ist das Gesäß der US-Amerikanerin knapp 1,50 Meter breit – und diese Größe setzt die Brünette jetzt wieder so richtig in Szene. Im YouTube-Clip zu ihrem ersten Song "Medusa" rekelt sich die junge Mutter supersexy. Das Hauptaugenmerk liegt dabei ganz klar auf ihrer heißen Kehrseite, was die Fans zum Schwärmen bringt!

"Medusa"-Musikvideo: Love Randalin rekelt den 1,5-Meter-Po!Twitter/Love.Randalin, YouTube/TheBrandBraska


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de