Bodybuilder Edgard John-Augustin hat eine ganz besondere Geschichte, denn mit vier Jahren überlebte der Franzose einen schweren Autounfall. Er verlor dabei seine Beine und kämpfte sich erfolgreich zurück ins Leben. Seine Karriere als "Bionic Body" mit zwei Prothesen begann vor zehn Jahren, wie der 33-Jährige im Promiflash-Interview auf der Fitnessmesse FIBO in Köln erzählt: "Meine Motivation war, Gewicht zu verlieren, weil ich so fett war. Ich bin ins Fitnessstudio gegangen, um mich selbst herauszufordern." Vor zehn Jahren zeigte seine Waage 120 Kilo an, heute ist er mit rund 115 Kilo nur etwas leichter. Dafür hat Edgard seine Muskelmasse enorm gesteigert und die ist bekanntlich schwerer als Fett.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de