Das große Finale der aktuellen The Biggest Loser-Staffel steht kurz bevor. Am Sonntagabend kämpfen die letzten vier Kandidaten Shirin, Benny, Saki und Christos um den Sieg. Wochenlang schwitzen sie im Abnehm-Camp unter der Aufsicht der beiden Coaches Mareike Spaleck und Ramin Abtin (45) für ihr Wunschgewicht. Eine, die dieses Abenteuer schon hinter sich hat, ist Vorjahressiegerin Alexandra Gregus. Die verfolgt das Finale 2018 natürlich gespannt und wird dabei auch ein wenig sentimental.

Vor ziemlich genau einem Jahr stand sie auf der großen Bühne und präsentierte ihren neuen Traumbody. Die schöne Brünette setzt sich gegen all ihre Konkurrenten durch und holt sich den Titel. An ihre Zeit in der Show erinnert sich das ehemalige Schwergewicht gerne. "Wow, jetzt ist mein Finale schon ein Jahr her und seitdem hat sich wirklich mein komplettes Leben verändert. Ich bin sehr dankbar für diesen Weg und die dadurch so positive Veränderung! Es war/ist spannend, aufregend und gigantisch", schreibt die ehemalige Teilnehmerin auf ihrem Facebook-Account.

Alexandra startete damals mit 103,4 Kilogramm in das Abspeck-Format und zeigte während der Challenges und der Trainings immer vollen Einsatz. Der wurde mit einem überwältigenden Ergebnis belohnt. Im Finale brachte die Powerfrau dann nur noch 50,2 Kilogramm auf die Waage und hat ihre Gewicht damit um die Hälfte reduziert und ihre Konkurrenten klar hinter sich gelassen. Damit stellte sie einen echten Show-Rekord auf – noch nie hatte jemand eine so hohe prozentuale Gewichtsreduktion geschafft.

Alexandra, Gewinnerin von "The Biggest Loser" 2017Guido Engels
Alexandra, Gewinnerin von "The Biggest Loser" 2017
Alexandra von "The Biggest Loser" 2017SAT.1/Stephan Pick
Alexandra von "The Biggest Loser" 2017
Alexandra von "The Biggest Loser 2017" und ihr Coach Ramin AbtinSat.1/Guido Engels
Alexandra von "The Biggest Loser 2017" und ihr Coach Ramin Abtin
Könnt ihr euch noch Alexandras emotionales Finale erinnern?1328 Stimmen
1167
Ja, sie war eine tolle Kandidatin und hat verdient gewonnen!
161
Nein, nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de