Über ein Jahr ist seit dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund vergangen. Damals trafen Sprengsätze den Wagen, der sich auf dem Weg zu einem Heimspiel befand. Bei der Explosion wurde der BVB-Star Marc Bartra (27) schwer verletzt. Im Prozess gegen den geständigen Bombenleger müssen die Spieler die schlimmen Erinnerungen an den Tattag nun erneut abrufen – dabei zeigt sich, wie sehr die Fußballer immer noch unter dem traumatischen Erlebnis leiden. Der portugiesische Kicker Raphael Guerreiro (24) ließ bei seiner Aussage jetzt den Tränen freien Lauf.

Wie Bild berichtet, fiel es dem jungen Profisportler im Gerichtssaal sichtlich schwer, über die Vorfälle zu sprechen: "Ich habe im Bus Musik gehört. Alle waren sehr überrascht nach dem Knall. Marc hat geschrien. Wir hatten alle Angst," erzählte der portugiesische Nationalspieler. Dann hätten die Spieler abgewartet, ob es eine weitere Explosion geben würde. Als der 24-Jährige über die Verarbeitung der Tat sprach, konnte er seine Emotionen nicht mehr zurückhalten und begann zu weinen. Mit belegter Stimme und wässrigen Augen fuhr Raphael dann fort: "Ich habe keine Hilfe gebraucht, aber wenn ich heute wieder darüber nachdenke, ist es schwierig."

Dass die Kicker nur einen Tag nach dem Attentat das verschobene Spiel bestritten, sorgte vor allem zwischen dem Manager und dem Trainer des Klubs für mächtig Ärger. BVB-Coach Thomas Tuchel bezeichnete den Streit im Nachhinein sogar als Grund für seine Entlassung am Saisonende. Trotz des sportlichen Erfolgs trennten sich nämlich die Wege der Teamverantwortlichen im vergangenen Sommer.

Mannschaftsbus des BVBGetty Images / Maja Hitij
Mannschaftsbus des BVB
Raphael Guerreiro, BVB-SpielerGonzalo Arroyo Moreno/Getty Images
Raphael Guerreiro, BVB-Spieler
Thomas TuchelLintao Zhang / Getty Images
Thomas Tuchel
Was sagt ihr zu Raphael Guerreiros Emotionen vor Gericht?545 Stimmen
540
Das kann ich sehr gut verstehen. Das muss ein schreckliches Erlebnis gewesen sein.
5
Na ja, ich finde, dass die Tat mittlerweile schon lange genug zurückliegt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de