Kurven also doch erwünscht? Vergangene Woche fand DAS Blogger-Event schlechthin statt: Die ABOUT YOU Awards zeichneten die beliebtesten Fashionistas und Webstars aus. Was man zwischen den Nominierten fast vergeblich suchte: Plus-Size-Influencer! Um darauf aufmerksam zu machen, riefen die Bloggerinnen Julia Kremer und Tanja Marfo den Hashtag #WhatAboutUs (auf Deutsch: Was ist mit uns) ins Leben – und fanden zahlreiche Anhänger. Jetzt äußerte sich der Veranstalter zur fehlenden Curvy Community auf seinem Event!

In den Kategorien Fashion, Beauty, Lifestyle, YouTube, Fitness, Musik und Upcoming wurde die beliebte Trophäe verliehen. Curvys bekam man an diesem Abend dabei nur selten zu sehen. Gegenüber The Curvy Magazine gab der Online-Shop nun ein Statement ab: "Unsere ABOUT YOU Philosophie ist es, dass jeder so sein darf, wie er möchte. [...] Jegliches Schubladendenken liegt uns also fern. Daher haben wir uns z.B. bewusst gegen jegliche Unterkategorien wie Curvy entschieden." Es habe weiter eine bunt gemischte Gästeliste mit tollen Gästen gegeben, die ABOUT YOU ebenso nicht kategorisiert habe.

Vielleicht war die Kurvenrarität also bloß ein Zufall? Julia vom Blog SchönWild machte jedenfalls zuvor klar, wie wichtig kurvigere Fashionistas auch gerade für junge Mädchen seien: "Erst als ich diese Vorbilder gefunden und gesehen habe, dass es auch anders geht, habe ich gelernt, mich selbst so zu akzeptieren, wie ich bin."

Julia Kremer, BloggerinInstagram / schoenwild
Julia Kremer, Bloggerin
GNTM-Kandidatinnen bei den ABOUT YOU Awards in MünchenInstagram / gerda.jlewis
GNTM-Kandidatinnen bei den ABOUT YOU Awards in München
Julia Kremer, BloggerinInstagram / schoenwild
Julia Kremer, Bloggerin
Glaubt ihr, dass Curvys im nächsten Jahr mehr bei den ABOUT You Awards vertreten sein werden?967 Stimmen
514
Ja, ich denke, der Veranstalter wird bestimmt beim nächsten Mal darauf achten.
453
Na ja, kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de