Kommt ihn die Vergangenheit jetzt teuer zu stehen? Schauspielstar Tom Sizemore (56) soll 2003 am Filmset von "Born Killers" ein elfjähriges Mädchen sexuell belästigt haben. Der Vorfall soll sich gegen Ende der Dreharbeiten, während eines Fotoshootings ereignet haben. Dabei saß die junge Schauspielerin auf dem Schoß des "Pearl Habour"-Stars und soll von ihm im Genitalbereich berührt worden sein. Jetzt verklagt sie den Schauspieler auf drei Millionen Dollar Schmerzensgeld.

Wie TMZ berichtet, wandte sich die Betroffene wegen des vermeintlichen Übergriffs nun an ein Gericht. Für ihre Forderung einer derart hohen Entschädigungssumme gab sie mehrere Gründe an. So habe sie der Vorfall nachhaltig geschädigt: Sie leide seitdem unter psychischen Störungen, sei emotional instabil und habe eine Suchterkrankung. Hinzu kommt: Der vermeintliche Peiniger des Mädchens habe zwar zunächst das Set verlassen müssen, sei aber zurückgekommen, um den Film fertigzustellen – wohingegen das angebliche Opfer aus der Produktion gestrichen wurde. Auch dies habe sich auf die mentale Verfassung der Klägerin negativ ausgewirkt. Die Verhandlung wegen der Missbrauchsvorwürfe steht noch aus.

Bereits im vergangenen Jahr stand der Star-Schauspieler vor Gericht, weil er eine ehemalige Nachbarin gestalkt und zum Drogenkonsum verführt haben soll. Die Frau erwirkte eine einstweilige Verfügung gegen den 56-Jährigen, er muss nun mehr als 90 Meter Abstand zu dem Opfer halten.

Schauspieler Tom Sizemore bei einem Fotoshooting 2014Larry Busacca
Schauspieler Tom Sizemore bei einem Fotoshooting 2014
Tom Sizemore bei den 16. Satellite Awards in Beverly HillsMichael Buckner/Getty Images
Tom Sizemore bei den 16. Satellite Awards in Beverly Hills
Tom Sizemore bei der Filmpremiere von "Total Recall", 2012Kevin Winter / Staff
Tom Sizemore bei der Filmpremiere von "Total Recall", 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de