Zum Glück war Rihanna (30) vergangenen Mittwoch nicht zu Hause! Denn zu diesem Zeitpunkt verschaffte sich ein Einbrecher Zugang zum luxuriösen Anwesen der "Rude Boy"-Interpretin, indem er die Alarmanlage überlistete. Doch offensichtlich war der ungebetene Gast nicht hinter ihren Wertsachen her, sondern einer anderen Kostbarkeit: Wie der Eindringling gegenüber der Polizei zu Protokoll gab, habe er Sex mit Rihanna gewollt!

Am Donnerstagmorgen trafen die Beamten vor RiRis Villa in Los Angeles ein, nachdem ein Assistent des Bühnenstars den Einbrecher namens Eduardo Leon im Haus erwischt hatte. Dieser hatte nämlich eine ganze Nacht im Haus der Sängerin verbracht und es sich anscheinend gemütlich gemacht. Nach Polizeiangaben habe der 26-Jährige seine Tasche ausgepackt und auch sein Handy aufgeladen, wie TMZ berichtete. Nach seiner Festnahme, bei der ein Elektroschocker zum Einsatz kam, habe er ausgesagt, er habe mit der Musikerin schlafen wollen, jedoch ohne dabei Gewalt anzuwenden.

Ob der junge Mann auch etwas entwenden wollte, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Sicher sei jedoch, dass der Festgenommene bereits am 4. Mai in eine andere Immobilie eindrang, weil er sie für das Zuhause seines Idols gehalten hatte. Rihanna selbst kommentierte den Vorfall bisher noch nicht.

Rihanna bei einem Sephora-Event 2017Getty Images / Pascal Le Segretain
Rihanna bei einem Sephora-Event 2017
Rihanna, SängerinGetty Images / Bryan R. Smith
Rihanna, Sängerin
Rihanna bei einem Event in LondonChris J Ratcliffe / Getty Images
Rihanna bei einem Event in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de