Er ist wohl die größte Überraschung im vorläufigen Kader für die WM 2018 in Russland. Bundestrainer Joachim Löw (58) nominiert am Dienstag statt Bayern-Stürmer Sandro Wagner (30) den Freiburg-Kicker Nils Petersen für das DFB-Team. Kurios: Der 29-Jährige spielte bisher noch kein einziges Spiel für die deutsche A-Nationalmannschaft. Nun darf der Stürmer aus dem Breisgau sogar auf ein begehrtes "Ticket" fürs Turnier hoffen – diese Situation ist dem Stürmer nicht ganz unbekannt.

Schon 2016 nominierte der deutsche Olympia-Trainer Horst Hrubesch (67) den Profi überraschend für die Sommerspiele in Rio. Das DFB-Team holte Silber, Petersen wurde sogar vor Superstar Neymar Torschützenkönig. Nun darf er auch bei Jogi mitkicken. Bei der Kaderverkündung am Dienstag sagte der Coach über den Offensivmann: "Mein Gefühl ist, dass er mit der Aufgabe wächst. Von ihm verspreche ich mir einiges." Petersen muss aber eines klar sein: Er wird in Russland höchstens als Joker fungieren. Dafür muss Löw ihn aber natürlich erst mal in den endgültigen Kader berufen.

2011 verpflichtete der FC Bayern München den Stürmer, dort schaffte es Kicker jedoch nicht, sich gegen die große Konkurrenz durchzusetzen. Anders bei seinem jetzigen Klub: Seit 2015 spielt Nils Petersen für den SC Freiburg, erzielte in dieser Saison 15 Tore für seinen Verein. Privat läuft übrigens auch alles super beim Fußballer: Er ist seit Jahren mit seiner Freundin Carla zusammen, das Paar teilt regelmäßig süße Schnappschüsse.

Nils Petersen, Stürmer beim SC FreiburgGetty Images
Nils Petersen, Stürmer beim SC Freiburg
Nils Petersen nach seinem verschossenen Elfmeter im Olympia-Finale in Rio 2016Lars Baron / Getty Images
Nils Petersen nach seinem verschossenen Elfmeter im Olympia-Finale in Rio 2016
Fußballer Nils Petersen mit seiner Freundin CarlaInstagram / nils_petersen18
Fußballer Nils Petersen mit seiner Freundin Carla
Freut ihr euch, dass Nils Petersen von Löw nominiert wurde?367 Stimmen
304
Ja, total. Er ist ein sympathischer Kerl und ein guter Stürmer!
63
Nein, ich hätte andere Spieler vorgezogen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de