Tumult um Jim Jones (41). Der Rapper ist vor allem durch Songs wie "We Fly High" zum Hip-Hop-Star geworden. Aber auch als Schauspieler konnte der gebürtige New Yorker schon ein paar kleinere Erfolge feiern. Jetzt sorgten aber ausgerechnet seine zahlreichen Fans für richtig Ärger. Der Musiker wurde in eine heftige Schlägerei mit einigen seiner Bewunderer verwickelt – und zwar aufgrund von Selfies!

Das Onlineportal TMZ veröffentlichte einen Clip, der Jim vor einem Nachtklub mit einigen Partygästen zeigt. Als seine Bodyguards eine Gruppe von Fans – die ein Selfie mit ihrem Star haben wollten – von dem 41-Jährigen fernhielten, eskalierte die Situation total. Die verschmähten Bewunderer schlugen daraufhin auf die Bodyguards ein. Jim selbst wurde von seiner Crew abgeschirmt und war deshalb zum Glück nicht direkt an der heftigen Schlägerei beteiligt.

Der wütende Mob löste sich schnell auf, als die Polizei dazu kam. Festgenommen wurde offenbar niemand. Auch schwere Verletzungen soll es nicht gegeben haben.

Jim Jones bei einem Screening von "Breaking In"Paras Griffin/Getty Images for Universal Studios
Jim Jones bei einem Screening von "Breaking In"
Jim Jones beim Rock the Bells FestivalMike Lawrie/Getty Images
Jim Jones beim Rock the Bells Festival
Jim Jones bei einer PressekonferenzBryan Bedder/Getty Images
Jim Jones bei einer Pressekonferenz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de