Endlich geht es auch auf den australischen Laufstegen kurvig zu! Seit vergangenem Sonntag steht Sydney ein weiteres Mal ganz im Zeichen der Mode. Bei der Mercedes-Benz Fashion Week schreiten die langbeinigen Schönheiten in den neuesten Trends über die Runways der Surfer-Metropole. Ein Highlight sorgte jetzt für große Emotionen: Für einen Bikini-Designer lief zum ersten Mal eine Curvy-Beauty bei der Veranstaltung – und die ist ein echter Social-Media-Star!

Was für ein besonderer Auftritt: Aktuelle Aufnahmen zeigen nun den bewegenden Moment. In einem apricotfarbenen Einteiler schlenderte Bree Warren selbstbewusst an den Zuschauern vorbei – und verzauberte mit ihrem strahlenden Lächeln. Die Australierin, die eine europäische Größe 40 trägt, schrieb auf Instagram überglücklich zu den Bildern: "Es ist wirklich passiert! Ich bin das erste kurvige Model bei der Mercedes-Benz Fashion Week Australia! Ich bin so dankbar und happy, diese Ära eingeleitet zu haben. Vielfalt muss akzeptiert, geschätzt und gefördert werden!" Ihren knapp 200.000 Abonnenten schien diese Message zu gefallen: Sie likten und kommentierten den Erfolgs-Schnappschuss ihres Idols fleißig.

Mit ihrer australischen Size 12 war Breek das einzige Model der Show, das keine Größe 8 (EU 36) trug. Ihre Rundungen verschafften der Blondine zuletzt sogar einen weiteren Karrieresprung: Sie ziert diesen Monat das Cover des australischen "Women's Health"-Magazins.

Bree Warren für duskii bei der Sydney Fashion WeekStefan Gosatti/ Getty Images
Bree Warren für duskii bei der Sydney Fashion Week
Bree Warren, australisches ModelMark Sagliocco/ Getty Images
Bree Warren, australisches Model
Bree Warren mit ihrer Ausgabe der Women's HealthInstagram / breekwarren
Bree Warren mit ihrer Ausgabe der Women's Health
Kanntet ihr Bree schon von Instagram?577 Stimmen
95
Ja, ich liebe ihre Posts! Sie ist total inspirierend.
482
Nein, aber ihr Erfolg ist echt cool – Respekt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de