Er will nichts mit seinem Nachwuchs zu tun haben. Mit seiner Ex-Geliebten Alexis Adams soll Flo Rida (38) einen Sohn bekommen haben, der unter einer Hirnkrankheit leidet. Nachdem der Musiker vehement bestritten hatte, der Papa des Jungen zu sein, ließ die Kindsmutter einen Vaterschaftstest durchführen – der eindeutig gezeigt haben soll, dass Flo Rida der Erzeuger sei. Trotzdem zeige der Amerikaner immer noch kein Interesse an seinem Kind, das er sogar aufs Übelste beleidigt haben soll.

In einem Interview mit Daily Mail offenbarte Alexis, dass ihr Verflossener den gemeinsamen 19 Monate alten Sohn Zohar Paxton als "böses scheiß Kind" bezeichnet habe. Schon vor der Geburt soll er sie dazu gedrängt haben abzutreiben. Seitdem der Kleine auf der Welt ist, habe Flo Rida ihn nur einmal gesehen und dabei keine Annäherungsversuche unternommen. Der 38-Jährige zahle dennoch Unterhalt jeden Monat und soll auch für die Krankenversicherung seines vermeintlichen Kindes aufkommen.

Zohar leidet unter einem Hydrozephalus. Dabei kann die krankhafte Erweiterung der Flüssigkeitsräume im Gehirn zu einem Wasserkopf, Erbrechen, Kopfschmerzen und Sehstörungen führen. Im letzten Monat wurde er deshalb am Gehirn operiert. "Sogar nach Zohars Operation hat er sich nicht gemeldet, um herauszufinden, wie es ihm geht", bemängelte Alexis Flo Ridas Verhalten.

Flo Rida in einer Schule in MiamiSergi Alexander / Getty Images for Get Schooled
Flo Rida in einer Schule in Miami
Flo Rida bei einem Event in Las VegasJustin Paludipan / Splash News
Flo Rida bei einem Event in Las Vegas
Flo Rida beim KISS FM Jingle BallRich Polk / Getty Images for Clear Channel
Flo Rida beim KISS FM Jingle Ball
Was haltet ihr von den Anschuldigungen gegen Flo Rida?4920 Stimmen
3842
Ich halte sie für wahr. Das passt zu ihm. Eine Schweinerei!
1078
Ich warte erst mal auf seine Reaktion, bevor ich davon irgendwas glaube.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de