Sie lernten sich in der Kuppelsendung Love Island kennen und später lieben. Inzwischen sind Mike Heiter und Elena Miras (26) jedoch wieder getrennt – und das nur elf Wochen vor der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter. Die werdende Mutter erhob nach dem Liebes-Aus schwere Vorwürfe: Der Fitnessfreund hätte sich nicht um sie gekümmert und auch fremdgeflirtet. Doch Julian Diebold (25) steht seinem Kumpel aus der Reality-TV-Show zur Seite: Er behauptet, Mike sei der temperamentvollen Schweizerin auf keinen Fall fremdgegangen!

Der Beau hatte sich kürzlich auf Instagram zu der Trennung des Liebespaares geäußert und bedauerte, wie viele öffentliche Beziehung aktuell in die Brüche gingen. Die Community kommentierte fleißig unter seinem Post und meldete Zweifel an der Treue des Bald-Papas an. Das konnte Julian nicht auf seinem Buddy sitzen lassen und schrieb: "Mike ist treu!" Damit schien sich die Diskussion erledigt zu haben: Zumindest hielten sich seine Follower anschließend mit weiteren Spekulationen zurück!

Eine andere "Love Island"-Kandidatin meldete sich ebenfalls zu dem plötzlichen Beziehungsende zu Wort: Chethrin Schulze habe das Ende der Beziehung zwar nicht vorhergesehen, weil die beiden ja schließlich ein Kind erwarten – doch als Ex-Partnerin des Bodybuilders wisse sie eben auch, wie Mike tickt.

Anthony, Julian und Mike bei "Love Island"Love Island, RTL II
Anthony, Julian und Mike bei "Love Island"
Elena Miras und Mike Heiter am Strand in der TürkeiInstagram / mikeheiter13
Elena Miras und Mike Heiter am Strand in der Türkei
Chethrin SchulzeInstagram / chethrin_official
Chethrin Schulze
Was sagt ihr zu Julians Verteidigung für Mike Heiter?1122 Stimmen
233
Ich glaube ihm! Mike macht so etwas nicht.
889
Nur weil Julian das sagt, heißt es nicht, dass ein Fehltritt von Mike auszuschließen ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de