Sie kämpften sich durch einen beinharten Parcours, hangelten an Ringen und erklommen die Rampe – bei "Team Ninja Warrior Germany" ging es heute Abend in die finale Runde. In einem Kampf aus mehreren Wettrennen fighteten zehn Teams um 100.000 Euro. Im finalen Staffellauf mussten die Kandidaten dann ihre letzten Kräfte beweisen. Am Ende konnten sich ganz überraschend die "Magic Monkeys" durchsetzen!

Wer hätte das gedacht? Noch in der ersten Runde des Finales sah es für René Kaselowsky, Denise Pirnbacher und Simon Brunner eher schlecht aus. Alle drei mussten sie sich im anfänglichen Durchlauf gegen das Team "Die einbeinigen Banditen" geschlagen geben. In der K.O.-Runde gaben die drei dann aber alles – und schafften es bis in die Endrunde. Mit einem überragenden Teameinsatz erklomm René schließlich den alles entscheidenden Kamin und sicherte seiner Gruppe damit den Sieg!

Einen unerwarteten Tiefschlag musste dabei das Team "Taraxacum" einstecken: Obwohl ihr Kapitän Moritz Hans als "Last Man Standing" der zweiten Staffel Ninja Warrior Germany als absoluter Favorit gehandelt wurde, verloren sie im Endspurt überraschend. Der Profikletterer konnte seine Niederlage kaum fassen, freute sich aber für seine Kontrahenten.

Finaler Lauf von Team "Queen of Kingz" und Team "Magic Monkeys" bei "Team Ninja Warrior Germany"MG RTL D / Stefan Gregorowius
Finaler Lauf von Team "Queen of Kingz" und Team "Magic Monkeys" bei "Team Ninja Warrior Germany"
Der Parcours bei "Team Ninja Warrior Germany"MG RTL D / Stefan Gregorowius
Der Parcours bei "Team Ninja Warrior Germany"
"Team Taraxacum" bei "Team Ninja Warrior Germany"MG RTL D / Stefan Gregorowius
"Team Taraxacum" bei "Team Ninja Warrior Germany"
Habt ihr das Finale von "Team Ninja Warrior Germany" geschaut?847 Stimmen
602
Ja, es war so spannend!
245
Nee, das interessiert mich nicht so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de