Wie schwer ist ein Leben in Enthaltsamkeit? Schon als Kind war Paddy Kelly (40) dem Rampenlicht ausgesetzt. Als Teil der berühmten Kelly Family hat er mit seinen Geschwistern und seinem Vater weltweite Erfolge erzielt – war aufgrund seiner starken Popularität seit seinem 18. Lebensjahr der musikalische Leiter der Band. Im Zuge des kommerziellen Erfolgs und einer persönlichen Krise hat er sich immer mehr mit der Bibel auseinandergesetzt, entschied sich einige Zeit später im Jahr 2004 ins Kloster zu gehen. In einem Interview verriet er jetzt: So hat er das Zölibat durchgestanden!

Sechs Jahre hat der Sänger insgesamt erst im katholischen Kloster der Gemeinschaft vom heiligen Johannes im französischen Burgung und dann in einem Kloster in Belgien gelebt. Nicht nur, dass ihm in dieser Zeit keinerlei Besitz zugestanden hat, Paddy musste auch komplett auf Sex verzichten. Tatsächlich sei ihm die Entziehung gar nicht so schwergefallen, wie er in der VOX-Sendung Meylensteine gegenüber Gregor Meyle (39) verriet: "Ich bin ein Mann wie jeder andere. Es ist eher so, dass die Menschen, die nicht im Zölibat leben, denken, man denkt ständig an Sex! Aber wenn man so lebt, ist man total fokussiert und denkt gar nicht an solche Sachen."

Doch die Zeit hinter verschlossenen Mauern hat den Sänger nicht glücklich gemacht. 2010 trat er wieder aus der Gemeinschaft aus. Nur drei Jahre später heiratete er seine Jugendliebe Joelle Verreet, mit der er bis heute in einer Beziehung ist.

Daniel Kelly mit seinen drei jüngsten Kindern Paddy, Angelo und MaiteBuntenbach, Stefan / ActionPress
Daniel Kelly mit seinen drei jüngsten Kindern Paddy, Angelo und Maite
Paddy Kelly beim Bambi 2017Brian Dowling/Getty Images
Paddy Kelly beim Bambi 2017
Paddy Kelly bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Paddy Kelly bei "Sing meinen Song"
Könntet ihr euch ein Leben im Zölibat vorstellen?4401 Stimmen
2993
Niemals – wieso auch?
1408
Vielleicht schon...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de