Sie feiert bei den French Open 2018 in Paris gerade ihr Comeback auf der ganz großen Tennisbühne. Nach der Geburt von Töchterchen Alexis Olympia Ohanian Jr. gönnte sich Serena Williams (36) ein paar Monate Auszeit und genoss ihren Mutterschaftsurlaub. Doch nun ging es zurück auf den Court. Gleich am ersten Tag des berühmten Turnieres erregte die Sportlerin nicht nur durch ihre Schlägerkünste Aufsehen, sondern auch durch ihr Outfit. Serena trug einen hautengen Bodysuit!

Dieser Look sorgte wirklich für staunende Gesichter auf der Tribüne. Erst vor acht Monaten brachte die 36-Jährige ihre Tochter zur Welt, durchlief aufgrund einer Lungenembolie nach der Geburt und einer geplatzten Kaiserschnittnarbe eine wirklich langwierige Genesung. Dennoch scheut sie sich offenbar nicht, ihren Körper so offen zur Schau zu stellen. Auf Instagram gab sie zu ihrer Kleiderwahl ein Statement ab: "Braucht jemand einen Catsuit? An all die Mütter da draußen, die sich auch nur schwer erholt haben nach der Schwangerschaft, schaut her! Wenn ich es kann, könnt ihr es auch. Ich liebe euch alle!"

Für ihre Worte und ihren selbstbewussten Auftritt erntet die Tennis-Ikone viel Lob und unterstützende Kommentare. Das Match gewann sie übrigens gegen die Tschechin Kristyna Pliskova und sicherte sich damit einen Platz in der zweiten Runde des Turniers. Offenbar hat ihr der Catwoman-Look Superkräfte verliehen.

Serena Williams bei den French Open 2018Matthew Stockman/Getty Images
Serena Williams bei den French Open 2018
Alexis und Mama Serena Williams im April 2018Instagram / Serenawilliams
Alexis und Mama Serena Williams im April 2018
Serena Williams und Alexis Ohanian bei der Royal Wedding auf Schloss WindsorIAN WEST/AFP/Getty Images
Serena Williams und Alexis Ohanian bei der Royal Wedding auf Schloss Windsor
Wie gefällt euch Serenas Outfit?292 Stimmen
182
Klasse! Eine tolle Frau!
110
Nicht so gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de