Es war das Thema im Anschluss an die diesjährigen ABOUT YOU Awards. Im Rahmen der Verleihung wurden zahlreiche deutsche Blogger, YouTuber oder generell Social-Media-Stars in verschiedenen Kategorien geehrt. Unter den Nominierten gab es aber nicht eine Plussize-Influencerin. Und genau das ist auch den kurvigen Webstars selbst nicht entgangen. Zusammen mit ihrer Kollegin Julia Kremer rief Tanja Marfo die #WhatAboutUs-Bewegung ins Leben.

Wie genau die beiden Frauen auf die Idee kamen, verriet die Fashionista im Promiflash-Interview beim ROSSMANN "Schön für mich"-Event in Hamburg: "Julia und ich haben uns spontan per WhatsApp ausgetauscht. 'Hey Julia, sag mal, hast du's mitbekommen? Schon wieder keiner nominiert aus der Plussize-Szene.' Es gab kaum jemanden, der eingeladen ist." Und das sei erst der Start der Aktion gewesen. Die beiden Bloggerinnen wollen noch viel, viel weitergehen, erzählte Tanja weiter.

Zwar haben die Veranstalter der Preisverleihung recht schnell mit einem Statement auf den Vorwurf reagiert. Doch so richtig zufrieden ist der Social-Media-Star damit nicht. "Ich würde mir einfach wünschen, dass Diversität nicht nur gezeigt, sondern auch gelebt wird", lautet Tanjas Forderung.

Tanja Marfo, Plus-Size-Bloggerin von "kurvenrausch"Instagram / kurvenrausch
Tanja Marfo, Plus-Size-Bloggerin von "kurvenrausch"
Julia Kremer, BloggerinInstagram / schoenwild
Julia Kremer, Bloggerin
Tanja Marfo, Social-Media-StarInstagram / kurvenrausch
Tanja Marfo, Social-Media-Star
Was sagt ihr zu Tanjas Forderung?352 Stimmen
286
Absolut richtig!
66
Na ja, sie reagiert ein bisschen über, finde ich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de