Selbst seine Verflossene musste leiden: Seit dem vergangenen Champions-League-Finale ist Kicker Loris Karius (24) wohl auch den meisten Nicht-Fußballfans ein Begriff. Der Liverpool-Torwart leistete sich gleich zwei große Patzer im Tor – und kostete seiner Mannschaft damit den Sieg. Im Netz musste der deutsche Profisportler daraufhin einige heftige Kommentare über sich ergehen lassen. Doch nicht nur er war von dem Netz-Hate betroffen: Seine vermeintliche Ex-Freundin, "Made in Chelsea"-Star Ianthe Rose Cochrane-Stack (26), bekam sogar Morddrohungen!

Nach dem Fußball-Desaster ihres angeblichen Ex erhielt die schöne Blondine unzählige fiese und zum Teil sogar bedrohliche Social-Media-Nachrichten. Ihr wurde sogar mit Mord und Auftragskillern der russischen Mafia gedroht. Die Sportfans werfen ihr vor, Loris nach seiner peinlichen Niederlage verlassen und damit im Stich gelassen zu haben. Wie die Zeitung Daily Star berichtet, soll es dem Model irgendwann zu viel geworden sein. "An diesem Wochenende wurde mir jede Beleidigung dieser Welt an den Kopf geworfen. Am häufigsten wurde ich jedoch 'Hure' genannt. Wieso zur Hölle ist so etwas in Ordnung?", antwortete sie auf die Kommentare der Hater. "Ich bin wirklich verblüfft über die geistige Gesundheit mancher Leute."

Ianthe Rose und Loris wurde schon länger eine Romanze nachgesagt. Kurz vor dem Champions-League-Finale sind die beiden sogar noch zusammen fotografiert worden. Mittlerweile behauptet die 27-Jährige jedoch, dass sie den gebürtigen Baden-Württemberger nie gedatet hätte. "Ich habe niemanden verlassen, denn ich war von Anfang an nicht in einer Beziehung", schrieb sie auf Twitter.

Loris Karius beim Champions-League-Finale 2018Getty Images / Laurence Griffiths
Loris Karius beim Champions-League-Finale 2018
Ianthe Rose Cochrane-Stack bei der Premiere von "The Lone Ranger"Eamonn M. McCormack/Getty Images
Ianthe Rose Cochrane-Stack bei der Premiere von "The Lone Ranger"
Loris KariusInstagram / lorisk21
Loris Karius
Glaubt ihr, dass Loris und Ianthe Rose wirklich zusammen waren?401 Stimmen
160
Ja, die gemeinsamen Fotos waren doch eindeutig!
241
Nein, sonst würde sie das jetzt nicht so vehement abstreiten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de