Ob Hector Herreras Ehefrau ihm diesen Fehltritt verzeihen wird? Seit mehreren Wochen stecken die teilnehmenden Nationalteams der kommenden Fußball-WM in den letzten Vorbereitungen für die ersten Gruppenspiele des Turniers. So auch die mexikanischen Kicker: Die Mittelamerikaner müssen gegen Dänemark antreten. Vor dem Match ließen die Jungs es jedoch mit einer Gruppe Prostituierter noch einmal heiß krachen – so heiß, dass ein Spieler sogar heimfliegen musste, um seine wütende Ehefrau zu beruhigen!

Wie Sport1 jetzt berichtet, haben sich die Fußballstars einen wilden Partyabend gegönnt. Zu ihrer Sause in Mexiko-Stadt luden die Torschützen 30 Prostituierte und Escort-Damen ein und feierten die ganze Nacht. Nach dem Aufbruch ins Trainingslager in Skandinavien soll Hector jedoch Gewissensbisse bekommen haben und nach Absprache mit dem Trainer zu seiner Frau Chantal Mato und den gemeinsamen Kindern gejettet sein, um den Haussegen wieder geradezubiegen. Nach der Aussprache sei er jedoch schnell wieder nach Kopenhagen zurückgekehrt.

Nationaltrainer Juan Carlos Osorio hatte zugegeben, von der Feier seiner Schützlinge gewusst zu haben – entsprechend habe er den Heimatbesuch gestattet: "Ich hielt es für notwendig, dass sie ihre persönliche Situation lösen. Das Wichtigste ist der Mensch", wird der Coach zitiert. Was sagt ihr zur Sex-Sause der Mexiko-Kicker? Stimmt unten ab.

Fußballer Hector Herrera und seine Frau Chantel MatoCarlos Rodrigues / Getty Images
Fußballer Hector Herrera und seine Frau Chantel Mato
Fußballstar Hector Herrera und seine Familie im UrlaubInstagram / h.herrera16
Fußballstar Hector Herrera und seine Familie im Urlaub
Hector Herrera und Oscar während der Fußballweltmeisterschaft 2014WENN.com
Hector Herrera und Oscar während der Fußballweltmeisterschaft 2014
Was sagt ihr zur wilden Party der mexikanischen Nationalspieler?6479 Stimmen
764
Sollen sie doch ihren Spaß haben – schließlich haben sie schon bald nur noch Fußball im Kopf!
5715
Was für ein Skandal! Sie haben schließlich eine Vorbildfunktion!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de