Rihanna (30) ist nicht unbedingt der Superstar, den man mit Rollkragenpullovern und zurückhaltenden Outfits in Verbindung bringt. Die US-Sängerin lässt es in Sachen Freizügigkeit gerne krachen. Unumstrittener Höhepunkt ihrer Stoff-Allergie: ein komplett durchsichtiges Glitzerkleid – inklusive freier Sicht auf Nippel und Booty – bei den CFDA Awards 2014. Bei einer Premiere in London ging es nun zwar gesitteter zu. Um ihr Dekolleté in Schach zu halten, musste sich die Musikerin trotzdem ordentlich ins Zeug legen.

Immer wieder ein Blick Richtung Oberweite und ein kurzes Gezupfe – bei der "Ocean's 8"-Europa-Premiere am Londoner Leicester Square hatte RiRi alle Hände voll zu tun. Das goldene Kleid, das sie wie eine zerknitterte Rettungsdecke umschlang, hatte nämlich einen XXL-Ausschnitt zu bieten. Vor allem die rechte Brust der Chartstürmerin war dadurch einer ständigen Nippelblitzer-Gefahr ausgesetzt. Die Bemühungen der 30-Jährigen zahlten sich aus: Am Ende schafften es Rihanna und ihr Vorbau skandalfrei über den roten Teppich.

Sie ist immer wieder ein Highlight auf dem Red Carpet. Zuletzt war die "Needed Me"-Interpretin DER Hingucker der Met-Gala 2018. Unter dem Motto "Himmlische Körper: Mode und katholische Fantasie" verwandelte sie sich zur stylishen Glitzer-Päpstin. Sogar eine Interpretation der Mitra – einer religiösen Kopfbedeckung kirchlicher Würdenträger – trug Rihanna auf dem Kopf.

Rihanna bei den CFDA Awards 2014WENN
Rihanna bei den CFDA Awards 2014
US-Sängerin Rihanna bei der "Ocean's 8"-Europa-Premiere in LondonJoe/WENN
US-Sängerin Rihanna bei der "Ocean's 8"-Europa-Premiere in London
Musikerin Rihanna bei der Met Gala 2018Hector Retamal/AFP/Getty Images
Musikerin Rihanna bei der Met Gala 2018
Wie gefällt euch Rihannas Red-Carpet-Look?325 Stimmen
128
Gewagt, sexy, schimmernd – gefällt mir!
197
Zu viel des Guten, nicht mein Ding!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de