Er muss sich sehr schweren Vorwürfen stellen: Eine Frau behauptet, dass der Schauspieler Jamie Foxx (50) sie vor 16 Jahren auf einer Party mit seinem Penis ins Gesicht geschlagen haben soll. Durch sein Management ließ der 50-Jährige die Anschuldigungen dementieren und erstattete seinerseits Anzeige gegen die Frau. Aber wie geht es dem Hollywood-Star nun? Er lässt sich bei seinem ersten Auftritt nach dem Sex-Skandal nichts anmerken!

Diese Woche war der "Collateral"-Darsteller in der US-Sendung "Jimmy Kimmel Live" zu Gast, die in Los Angeles aufgezeichnet wird. Auf dem Weg ins Studio hatte der Schauspieler sichtlich gute Laune: Vor den Objektiven der Paparazzi präsentierte sich Jamie gewohnt lässig, er machte Selfies mit seinen Fans und winkte ihnen zu. In der Show gab der US-Amerikaner wilde Party-Geschichten zum Besten – auf die Vorwürfe ging er jedoch nicht ein.

Wie geht es für den Freund von Katie Holmes (39) nun weiter? Die Polizei in Vegas untersucht zwar den Vorfall, die Vollstreckungsverjährung – diese verhindert die Vollstreckung einer Strafe nach einer bestimmten Zeitspanne – beträgt nach örtlichem Recht jedoch nur drei Jahre.

Jamie Foxx, SchauspielerSplash News
Jamie Foxx, Schauspieler
Jamie Foxx auf dem Weg zu "Jimmy Kimmel Live"Splash News
Jamie Foxx auf dem Weg zu "Jimmy Kimmel Live"
Jamie Foxx in New York 2018Splash News
Jamie Foxx in New York 2018
Hättet ihr gedacht, dass Jamie Foxx nach den Vorwürfen so locker auftritt?303 Stimmen
285
Ja, er hat doch gesagt, dass er das nicht war!
18
Nein, ich hätte gedacht, dass ihn die Vorwürfe mehr belasten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de