Die amerikanische TV-Landschaft wird um eine unterhaltsame Sendung ärmer: Die "The Jerry Springer Show" mit Talkmaster Jerry Springer wird zukünftig nicht mehr über die Fernsehbildschirme flimmern. Mit rekordverdächtigen Einschaltquoten und coolen Gästen erquasselte der Moderator sich seit beinahe 27 Jahren einen großen Namen im amerikanischen Show-Geschäft. Umso trauriger ist nun das Ende der Sendung – ein kleines Trostpflaster gibt es jedoch!

Wie der Sender CW jetzt verkündete, wird es keine neuen Folgen der beliebten Talkrunde mehr geben. Die Fans der Show müssen aber nicht ganz ohne ihre geliebte Unterhaltung leben: Trotz der überraschenden Einstellung sollen im US-TV weiterhin ältere Folgen ausgestrahlt werden. Zudem können sich echte Fans des ehemaligen Miss USA-Kommentators mit Aufzeichnungen der "Jerry Springer"-Oper erfreuen, das in den 90er Jahren in London lief.

Jerry Springer hatte das Format im September 1991 gegründet und galt seitdem als Vorreiter der trashigen Abende vor der Flimmerkiste. Mit Themen wie Familienstreit, Eheproblemen und Beleidigungen behandelte der ehemalige Politiker eigentlich sensible Geschichten – dank seiner provokanten Art verwandelte der Moderator die Gespräche jedoch in hitzige und entertainende Diskussionen. Zwischenzeitig überholte der Ex-Anwalt sogar Talk-Königin Oprah Winfrey (64).

Talkmaster Jerry Springer am 20. Geburtstag seiner ShowMichael Loccisano / Getty Images
Talkmaster Jerry Springer am 20. Geburtstag seiner Show
TV-Moderator Jerry Springer auf dem roten TeppichFrazer Harrison/ Getty Images
TV-Moderator Jerry Springer auf dem roten Teppich
Jerry Springer mit zwei Theater-SchauspielerinGareth Cattermole / Getty Images
Jerry Springer mit zwei Theater-Schauspielerin
Habt ihr die "The Jerry Springer Show" schon einmal gesehen?211 Stimmen
107
Ja, das ist so cool! Wie schade, dass sie abgesetzt wurde!
104
Nee, das interessiert mich nicht so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de