Das ging ins Auge – im wahrsten Sinne des Wortes: Danilo Celano (28) wurde von einem Insekt gestochen. Der italienische Profiradfahrer zählt zu den Besten des Landes und wollte eigentlich bei einem großen Turnier antreten und um den Sieg kämpfen. Doch der Stich machte ihm einen Strich durch die Rechnung: Er löste eine allergische Reaktion bei Danilo aus, worauf der gesamte Bereich rund um sein linkes Sehorgan komplett anschwoll.

Beim südfranzösischen Radrennen La Route d'Occitanie wird der Sportler mit dieser Beule nicht teilnehmen können. Schon vor dem Start war der Wettkampf für Danilo beendet: Ein kleines Krabbeltier platzierte seinen Stachel direkt in Danilos linkes Auge, der daraufhin augenblicklich medizinisch behandelt werden musste.

Sein Rennstall meldete sich via Twitter zu Wort, teilte den schmerzhaft aussehenden Schnappschuss und bedauerte seinen Ausfall sehr: "Danilo Celano wird nicht in der Lage sein, mit seinen Teamkollegen mitfahren zu können. Ein Insektenproblem hält ihn von Fahrradfahren ab. Wir wünschen sofortige Besserung!"

Danilo Celano mit seiner Freundin nach einem Rennen 2017Facebook / danilo.celano
Danilo Celano mit seiner Freundin nach einem Rennen 2017
Radrennstrecke der 89. Giro Cycling TourGetty Images / Franck Fife
Radrennstrecke der 89. Giro Cycling Tour
Danilo Celano, italienischer Radsport-ProfiGetty Images / Franck Fife
Danilo Celano, italienischer Radsport-Profi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de