Was für ein Schockmoment für die Kicker Saudi-Arabiens! Seit vergangenem Donnerstag findet in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft statt. Am Dienstag geht der erste Spieltag der Vorrunde für die 32 Mannschaften zu Ende. Die Vorbereitungen für das zweite Match laufen bereits auf Hochtouren und zu den Austragungsorten reisen die Teilnehmer quer durchs Land. Die Kicker aus Saudi-Arabien erlebten Schlimmes: Ihr Flugzeug fing ganz plötzlich Feuer!

Die Truppe von Trainer Juan Antonio Pizzi war mit einem Flieger auf dem Weg zur nächsten Spielstätte. Beim Landeanflug brannten auf der rechten Tragfläche der Maschine auf einmal Flammen. Die sportlichen Passagiere hatten Glück im Unglück – der Pilot landete die Maschine ohne weitere Probleme. "Alle Spieler der saudischen Nationalmannschaft sind am Nachmittag sicher in Rostow angekommen, um gegen Uruguay zu spielen. Sie halten sich derzeit in ihrer Unterkunft auf", heißt es auf der offiziellen Twitter-Seite des Teams.

Torjäger Mohammad Al-Sahlawi und seine Kollegen stehen am Mittwoch wie geplant auf dem Rasen und treten gegen die Südamerikaner an. Ob sie nach dieser Partie als Gewinner vom Platz gehen? Beim Auftakt gegen Gastgeber Russland unterlag das saudische Team mit einem Endstand von 0:5.

Das Team aus Saudi-Arabien beim WM-Eröffnungsspiel gegen RusslandPool/Getty Images
Das Team aus Saudi-Arabien beim WM-Eröffnungsspiel gegen Russland
WM-Mannschaft aus Saudi-Arabien beim TrainingGiuseppe Cacace/AFP/Getty Images
WM-Mannschaft aus Saudi-Arabien beim Training
Mohammad Al-Sahlawi beim WM-Spiel Saudi-Arabien gegen RusslandKevin C. Cox/Getty Images
Mohammad Al-Sahlawi beim WM-Spiel Saudi-Arabien gegen Russland
Wem drückt ihr die Daumen?193 Stimmen
121
Uruguay
72
Saudi-Arabien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de