Nachdem mit Florian Stadler (44) und Mona Seefried (61) zwei beliebte Serien-Stars Sturm der Liebe verlassen haben, dürfen sich die Zuschauer nun über eine Rückkehr freuen. Matthias Brüggenolte (39) wird wieder stürmische Zeiten in den Fürstenhof bringen. 2014 stand der aus Lippstadt stammende Schauspieler als Tennistrainer Joe Möller bereits für die ARD-Telenovela vor der Kamera. Vier Jahre später feiert er sein Comeback – und das mit jeder Menge Charme im Gepäck.

Treue Serien-Fans kennen Matthias aka Joe sicher noch. In der zehnten Staffel sorgte er als ehemaliger Tennisprofi für Wirbel im bayerischen Bichlheim. Besonders Frauen wie Rosalie (gespielt von Natalie Alison, 40) und Natascha (Melanie Wiegmann, 45) waren vor dem Womanizer nicht sicher. Bei Letzterer sucht der Möchtegern-Macho in der aktuellen 14. Staffel bald erneut sein Glück.

Wie schon vor vier Jahren kommt Matthias' Rolle als Tennislehrer in das Fünf-Sterne-Hotel und wird dort drei Wochen sein Unwesen treiben. "Joe lässt seinen Charme spielen – so, wie man ihn kennt. Hierbei lässt er natürlich kein Fettnäpfchen aus, so dass es wieder zu skurrilen Situationen kommt, auf die sich der Zuschauer freuen kann", verspricht der 39-Jährige im Interview mit der ARD. Die erste Folge mit Joe wird voraussichtlich am 20. August 2018 ausgestrahlt.

"Sturm der Liebe", montags bis freitags ab 15:10 Uhr im Ersten.

Matthias Brüggenolte 2014 als Tennislehrer Joe Möller bei "Sturm der Liebe"ARD / Elke Werner
Matthias Brüggenolte 2014 als Tennislehrer Joe Möller bei "Sturm der Liebe"
Natalie Alison spielte Rosalie Engel bei "Sturm der Liebe"Marcella Merk/WENN.com
Natalie Alison spielte Rosalie Engel bei "Sturm der Liebe"
Matthias Brüggenolte und Liza Tzschirner, Ex-"Sturm der Liebe"-SchauspielerInstagram / matthias_brueggenolte
Matthias Brüggenolte und Liza Tzschirner, Ex-"Sturm der Liebe"-Schauspieler
Freut ihr euch über Matthias' aka Joes Rückkehr zu "Sturm der Liebe"?321 Stimmen
132
Ja, absolut! Ich fand Matthias' Rolle damals schon sehr unterhaltsam!
189
Hmm, ehrlich gesagt war ich kein großer Fan seiner Figur – aber mal schauen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de