In der Männerdomäne Fußball gibt es selbst im Jahr 2018 kaum Spieler, die sich offen zu ihrer Homosexualität bekennen. Vor vier Jahren hatte Thomas Hitzlsperger (36) als erster prominenter deutscher Kicker überhaupt den Mut, zu seiner Vorliebe für Männer zu stehen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich Thomas schon vom Sport zurückgezogen. Jetzt sorgt in den USA ein junger Spieler für eine wahre Sensation: Collin Martin hat sich als erster US-Profi während seiner aktiven Karriere öffentlich geoutet!

Am Freitag wurde das Match von Collins Verein Minnesota United gegen Dallas FC zur "Pride Night" ausgerufen, um so für mehr Toleranz und Akzeptanz zu werben. Die Spieler der Mannschaft trugen Trikots mit Nummern in den Farben des Regenbogens – denn dieser ist ein internationales Symbol für Lesben und Schwule. Parallel erklärte der 23-Jährige auf Instagram: "Heute ist eine wichtige Nacht für mich. Ich gebe hiermit zum ersten Mal öffentlich bekannt, dass ich ein homosexueller Fußballer in der Major League Soccer bin." Seine Familie, Freunde und auch Teamkollegen wüssten schon seit mehreren Jahren Bescheid.

Auch von der Major League Soccer – die vergleichbar mit dem Deutschen Fußball-Bund ist – bekam Collin Anerkennung für sein Coming-Out. Dies habe seine Entscheidung leichter gemacht, schrieb er in seinem Post. Der Sportler bedankte sich bei seinen Co-Stars auf dem Rasen für ihre bedingungslose Unterstützung und gab seinen Followern mit auf den Weg: "Ich will andere Profis ermutigen und ihnen die Gewissheit verschaffen, dass der Sport sie voll und ganz willkommen heißen wird."

Chris Korb und Collin Martin im Estadio Alejandro Morera SotoInstagram / cm7md
Chris Korb und Collin Martin im Estadio Alejandro Morera Soto
Collin Martin und ein BekannterInstagram / cm7md
Collin Martin und ein Bekannter
Collin Martin und Michael SeatonInstagram / cm7md
Collin Martin und Michael Seaton


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de